Bartender vs Mixologists - alea iacta est: "Holger"

Holger, Schankkellner in einer Gaststätte in Berlin.


Seit einigen Jahren taucht immer wieder eine Frage in Bartender Kreisen auf. Ist das anfänglich so beliebte Wort Mixologist nicht eine künstliche Erhöhung seiner selbst? Will da jemand mehr gelten, als er ist? ...

Die Diskussion darüber reist nicht aber. Ich selber habe diese an einigen Stellen geführt. 2011 allerdings, scheint die Lösung auf diese Welt-Frage gefunden zu sein. Nein, nicht "42" aber ähnlich komplex: "Holger".

Kurzum, wenn interessiert das noch? Möge es sich der eine oder andere Barshow Referent und Kolumnen Schreiber zu Herzen nehmen. Die tausend mal gehörten Abhandlungen zu diesem Thema interessieren niemanden mehr. Die Antwort ist klar :"Holger". Darauf ein Bier bitte. Vom Schankkellner.


Kommentare

  1. Sehr schön! Es ist egal wie die Bezeichnung des Berufes oder der Berufung ist, Hauptsache man bleibt sich selbst dabei treu.

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Why your Non-Alcoholic Spirit Brand will maybe fail...

Achtung Unterhaltsam ! Ein Gespräch mit Miguel Fernandez Fernandez. Der Weg zum Bartender - ein Zwischenstop!

der beste Cocktailblog im deutschen Netz...