Posts

Es werden Posts vom 2012 angezeigt.

Size matters - Überraschung an der Perlwein Front - Kauf Empfehlung für den Festtags Champagner - Mr. T's Champagne Madness

Bild
Vergangene Woche wurde ich angenehm überrascht. Der Löwe feierte am 30.11.2012 seinen 5. Geburtstag. Wir hatten überlegt, wie wir das feiern sollten? Und letzt endlich bin ich zu dem Entschluss gekommen, es nicht zu feiern. Man soll sich auch nicht zu wichtig nehmen. Zehn Jahre, da lässt man es knallen. Aber Fünf? Ist ja gerade erst sozusagen kurz nach der Eröffnung. Also einigte ich mit Herrn Kappes darauf, das wir einfach mal schauen, wer da kommt. Wenn es ein bekanntes Gesicht ist, geben wir mal ein Glas Champagner aus. Ich bewaffnete mich mit einigen Magnum Flaschen Bollinger und Punkt acht schickte mir Herr Kappes die ersten Stammgäste. In der Regel trinke ich nicht während der Arbeit, aber Regeln sind dazu da, gebrochen zu werden.*Prost* Vielleicht ist es der snobistische Mythos, die Legende der selbsternannten Wein und Champagner Kenner, das alles aus Magnum Flaschen besser schmeckt. Ich verfiel diesem Mythos prompt. Ich hatte in den letzen Wochen diverse Bollinger getrunken (n…

The perfect (Repeal Day) drink: The 18th Century Style RYE N' DRY Highball

Bild
Two month ago, our company "Lion Barbetriebe GmbH" opened a second bar in Hamburg: THE BOILERMAN BAR - Highballs & Music.

Writing this, I realized that I never even drop one single word about this new bar on my blog till today. Wow. Opening Le Lion I "spammed" all Social Media channels with my new bar - I even started my own "how I build the bar" Blog in cooperation with Mixology Magazin at www.barbaublog.de.

So, things have changed. I have learned a few social media lessons and I think, it is not any longer about me, spreading the word. It is about our guest and customers. Finally - compared to six - seven years ago, social media has reached most of the people which brings us back to an outstanding situation: The only thing we have to do is DELIVER GREAT WORK. People will talk about it - if they like it. It's not my Job any more...

So, we finally can concentrate on what we can do best again: Serving Drinks and make people happy.

I LOVE the B…

Musik für die Bar: Señor Coconut

Ich liebe Cover-Versionen. Wer zu Gast im Le Lion ist, wird ein Lied davon singen können. Ich weiss nicht genau warum. Aber ich liebe die Idee, Bestehendes zu verändern. Trifft, soweit ich das beurteilen kann, auch auf die Drinks aus meiner Feder zu: Gin Basil Smash, Albermarle Collins und Padovani  - um nur einige zu nennen. Coverversionnen von Whiskey Smash, Albermarle Fizz und Rusty Nail.

Vor einigen Wochen bin ich auf die Musik von Señor Coconut gestoßen. Der Name allein schreit danach, in der Bar abgespielt zu werden.




Von der Komik...

Vor ein paar Tagen lief es über die Ticker. Die Financial Times Deutschland wird in Kürze eingestellt. Das ist bedauerlich.Ich kann nicht sagen das ich Sie auch nur annähernd  regelmässig gelesen habe. Aber beim gelegentlichen Griff in die Zeitungsauswahl beim morgendlichen Café Paris Heißgetränk hat Sie, etwas Zeit vorausgesetzt, mich nie enttäuscht.Sie hatte es so etwas Großes. Financial Times. Klang irgendwie nach London, New York oder Tokyo.Außerdem, das darf nicht unbedacht bleiben: Der Gruner und Jahr Verlag ist ein Hamburger Unternehmen. Mehr als 300 Personen werden entlassen. Sicherlich auch der eine oder der andere, der einmal den Löwen besucht hat. Wie gesagt. Sehr bedauerlich.Die Experten, ich zähle nicht dazu, sind sich in Ihren Statements einig. "Die FTD hat den Journalismus verändert" - "Auch wenn Sie wirtschaftlich kein Erfolg geworden ist, hat Sie Ihr journalistisches Ziel dennoch erreicht" um nur einige zu Nennen. Und dennoch, für einen Außenstehen…

Neulich, an der Bar...

Ich zum Bartender:"Ich hätte gern einen Cynar Tonic..."

Bartender:"Entschuldigung, wir haben nur Fentimans Tonic..."

...

Keine weiteren Fragen.




#

Martini Time: Spicy bitte!

Bild
*Leseanleitung*
(Der Autor empfiehlt das Abspielen des eingebetteten Audio/Video Materials. Er ist der Meinung es katapultiert den Leser in eine brauchbare Stimmung. Abgerundet wäre das Lesevergnügen mit einen eiskalten Martini in Hand. Dem geneigten Leser steht es also frei, sich vor der eigentlichen Lektüre des Haupttextes einen Martini zu mixen. 
Ein Vodka Martini, das sei an dieser Stelle erwähnt, ist dabei indiskutabel. Man würde hier nicht von einem Martini sprechen, sondern eben von einem Vodka Martini. Dies sein der Form halber erwähnt. Beim Stimmungs-fördernden Audio/Video Material handelt es sich um ein Stück des Australischen Jazz Ikone Vince Jones. Vince Jones hat, ohne es wahrscheinlich zu wissen, den Autor dieser Zeilen seit vielen vielen Jahren, bei vielen vielen Martinis, begleitet. Der Autor möchten jedem Martini Liebhaber die Musik von Vince Jones empfehlen. Ausnahmslos. Sein Song "Martini Time", leider nicht frei zugänglich gefunden, sollte in keiner bauchba…

Hamburger Bar Geschichte(n): 17 Jahre später

Es muss 1995 gewesen sein. Ich war 20 Jahre jung, Auszubildender im Elysee Hotel und regelmässiger Stammgast in Harry's  New York Bar Hamburg. "Learning by drinking". Nach wie vor eine gute From der Horizonterweiterung, wurde später in der Old Fashion Bar weiter ausgebaut.Es war ein sonniger früher Abend. Ich ging gerne am frühen Abend in die Bar. Da war Zeit für ein Gespräch. Zu späterer Stunde erlegte ich mir selbst immer ein "Schnauze halten, zugucken" auf - ein wenig Grund Gastro Erfahrung brachte ich seinerzeit mit.Aber am frühen Abend war Zeit für ein Gespräch. Und ich war dankbar, das die Halbgötter in Weiß, das legendäre Barteam der HNYB Hamburg, mich wahrnahm und gewillt war, mich in den Kreis der Gesprächswürdigen aufzunehmen.  Ich muss gestehen, ich habe diese Musse nicht bei jedem Zwanzigjährigen, der heute vor meinen Bars sitzt. Ich betrat also die Bar und traute meinen Augen nicht. Peter Kallweit begrüßte mich mit einem breiten Lächeln. "Sieh…

Die letzte Flasche KRUG im Löwen...

Bild
Heute haben wir die Schicht mit einer Flasche KRUG begonnen. Es galt einen Toast auszubringen. In stillem Gedenken an einen geschätzten Gast. Und an die letzte exzentrischen Barfly dieser Stadt. KRUG war seine Wahl, in den glücklichen Stunden. Und je nach Jahr, gab es davon mal mehr, mal weniger. Dieser geschätzte Freund des Löwen hat seine Exzentrik, sein Glück, sein Leid und seinen KRUG gerne mit uns geteilt. So gut wie mit Ihm, wird mir all das nie mehr schmecken...



Mixology Bar Awards 2013: Nominierte der Long List in der Kategorie „Barkarte des Jahres“

Seit nun mehr drei Jahren, habe ich das Vergnügen, Mitglied der Mixology Bar Awards Jury zu sein. Die Aufgabe, das haben mir die letzten zwei Jahre gezeigt, ist keine leichte. Das zeigt die Kritik aus den Reihen derer, die man als Kollegen kennen und schätzen gelernt hat. Unsere Absicht ist klar: Jedes Jahr die Arbeit unserer Kollegen auszuzeichnen, hervorzuheben, sie als Anregung und Inspiration vorzustellen. Über unseren Tellerrand, über unsere Szene hinaus bekannt zumachen. Das gelingt uns von Jahr zu Jahr besser. Die Awards und das Mixology Magazin höhlen den Stein durch steeten Tropfen. Die Awards gewinnen an Gewicht, der Barguide tut sein übriges. Schon heute tragen viele Kollegen die neuen Auszeichnungen voller Stolz, nutzen Sie für Pressearbeit und um Interessierten zu Recht den Erfolg oder die Einzigartigkeit Ihres Projekts zugänglicher zu machen. Kein "Preis" für die Bar Branche hat für mein Gefühl einen höheren Stellenwert aus die Mixology Bar Awards in Deutschl…

Früher war alles Besser. RIP Barkultur. Von der Liebe.

Bild
Heute dachte ich: Würde sich doch besser niemand für Barkultur interessieren, so wie früher. Was waren das für lustige Zeiten.

John, wenn ich es richtig verstanden habe,  Geschäftsführer IMG - Warsteiner Gruppe, hat hier auf meine LE ROC Kritik geantwortet. Ich werde ihm, wenn ich die Zeit finde, ein paar Gegenargumente liefern. Es lebe der Disput! Und er soll hier gar nicht als Schuldiger durch Dorf getrieben werden. Sein gutes Recht zu Antworten, lobenswert, mit guten Argumenten. Nur, als ich las, dacht ich: Was waren das doch früher für schöne Zeiten, als sich keine Mensch für "Barkultur" interessiert hat. Heute darf ich  dann mit der Marketing Abteilung von Warsteiner über die Barkultur debattieren, bis vor kurzem hat es in diesen Dimensionen noch niemanden interessiert.

Früher wars toll. Man hat sich für irgendwelche nicht zu bekommenden Produkte interessiert, Sie mit unglaublichem Aufwand und Kosten (und oft nicht ganz legal) bezogen, hat Sie interessierten Gästen und…

DER FEINSCHMECKER: Das große Gin & Tonic Tasting.

Bild
Verschwiegenheit ist Pflicht wenn der Feinschmecker testet. Aber eine klitze-kleine Empfehlung möchte ich hier an Bartender, Gin & Tonic Liebhaber und Profi Trinker aussprechen.

Am Anfang der Woche wurden im TASTING ROOM 11 Tonic Water "blind", und mehr als 30 Gin Sorten pur, getestet. Wir haben uns dann auf die Suche gemacht, nach der perfekten Gin Tonic Kombinationen.

Meine Empfehlung für Euch Liebhaber des geliebten sophisticated Highballs: Den FEINSCHMECKER im Auge behalten und bei der kommenden Gin & Tonic Ausgabe zuschlagen. Es lohnt sich.

Mein persönlicher Überraschungskandidat bei den Tonic's sei Preis gegeben - Britvic Tonic - im geliebten und einzig sinnvollem 125ml Tonic Gebinde. Die Wahl des Englischen Königshauses - was will man mehr !

Es gab noch viel mehr Überraschungen und Erfahrungen. Ich könnte hier zwei Seiten schreiben. Aber das sei dem FEINSCHMECKER überlassen - ich freue mich auf die Ausgabe. Danke noch mal ans FEINSCHMECKER TEAM für die in…

Ein Manifest für Bars und Bartender - 1984 - Vom SPIEGEL und ACHIM F. EBERHARDT

Bild
Eigentlich wollte ich hier über Musik schreiben. Darüber das ich ein paar neue Entdeckungen für den Löwen aufgetan habe.  Zum Beispiel zwei Alben von Jamie Cullum.



Ich wollte "eröffnen" mit einen Lobgesang auf den Jazz. Dann fiel mir Luis Buñuel ein. Sein letzter Seufzer. Seine Vision von einer Bar. Die Schule der Einsamkeit. Keine Musik, eiskalte Martinis. Wie recht der Mann hat. Also, vielleicht doch keine Musik?

Das war mein Plan. Aber manchmal kommt es anders als man denkt. Aber, das bringt uns Bartender nicht aus der Ruhe. Das ist unser Leben.

Ich begab mich ins Netz, auf die Suche nach diesem fantastischen Buñuel Textes. Diesem Manifestes für eine heute fast utopische und doch so sehr gebrauchte Version einer Bar. Und fand etwas ganz anderes.

Ein Manifest. Für die Bar. Von 1984. Aktueller denn je. Von Achim F. Eberhardt. Meinem stillen Mentor. An dessen Bar ich einige Jahr lang sitzen durfte. Und was ich dort sah, weckte das Feuer für die Profession in mir.

Wer Herrn …

DIAGEO's World Class is raising the bar: 100.000$ for the best Bartender. Are we going "Dog and Pony"?

Bild
This picture is traveling the social media bartender community this days. Tim Philips, a great bartender from Australia, won the 2012 World Class competition.  Congratulation to Tim, well done sir, well deserved.

And on this picture DIAGEO AUSTRALIA is announcing a PRICE for 2013 - 100.000$ for a new bar/project. This is an amazing RAISE for us bartender. Never ever some brand has supported a bartender with this among of money in a competition.

DIAGEO's World Class is becoming one of the, maybe THE, leading global bartender event in our world. Pulling out a 100.000 $ price money from DIAGEO DOWN UNDER is amazing - but also makes me feel uncomfortable.

I have never attended a serious Bartender Competition as a competitor. And I never will. And I like, that our trade become a little bit more attention. Chef's are the Media Gurus and they catch in lots of attention and money. Wine guys and sommelier do well, but the dirty old bartender is always last in line (O wait, I spotted t…

Trinken - In Hamburg - Zufällig...

Bild
Hamburg ist eine Hotelbar-Stadt. So habe ich diese Hansestadt vor 15 Jahren kennen gelernt. In den Hotelbars servierten alt gediente Herren in weissen Jacken Drinks, die mir seiner Zeit nicht zeitgemäß erschienen. Mit Klasse und Eleganz.

Leider haben einige Hotel Bars in den letzten Jahren das Personal getauscht. Das Durchschnittsalter ist 20+, was grundsätzlich nicht schlimm ist, nur nicht dieses gewünschte "Gestandene-Person-Image" als Sparringspartner hinter der Bar aufkommen läßt.

Nun denn. Heute war ein anstrengender Tag, mit Höhen und Tiefen. Charmant war der Besuch von David Wiedemann, der eine Thomas Henry Schulung im Tasting Room gab. Anstrengend waren andere Sachen. Aber davon nicht zu wenig. Hat ja keiner gesagt, das es leicht wäre, eine Bar zu betreiben.

Kurz vor 18.00 Uhr entschied ich mich für den Besuch der Hyatt Hotel Bar. Und wurde angenehm überrascht! Es wurde umgebaut, im März diesen Jahres. Gefällt mir gut. Die Apples Bar ist somit wieder vollends au…

Der Club de Cantineros: Berufung Bartender und die Wiederentdeckung eines wahren Daiquiri Klassikers: Santa Marta

Bild
Vor mehr als zwei Jahren habe ich im "Tower" gesessen. Hamburger Bartender wissen was damit gemeint ist:  Das turmförmige Hochhaus an der Hindenburgstrasse mit dem Fledermaus-Logo auf dem Dach - der Sitz von Bacardi Deutschland. Und ich stieß auf offene Ohren!

Seit mehr als einem Jahrzehnten schlummern Schätze aus Kuba und anderen Ländern aus den 20er bis 60er Jahren in meinem Bücherregal und alle "sprechen" seiner Zeit von einer legendären Bartender Vereinigung, dem "Club de Cantineros". Selbst Trader Vic nennt den Club de Cantineros eine Wiege seiner Tiki - Rum - Drink Kultur. Die kubanischen Bartender von 1924 bis 1959 gehörten zu den besten der Welt. Und es gab eine natürliche Verbindung zum Hause Bacardi - den bevor das Haus Bacardi zwangsweise nach der Machtübernahme durch Fidel Castro Kuba verlasen musste, war es einer der größten Förderer dieser professionellen Bartender.

So konnte ich vor zwei Jahren Bacardi Deutschland für das Projekt Club de C…

Nick and Nora - Alcohol Moments (lots of...)

Word of mouth ... Wenn Star Wars Geek Shops mit Fahrradkurieren kommunizieren würden.

Bild
Glücklicherweise besteht mein Tag nicht nur aus der Arbeit hinter der Bar. Es gibt wichtigeres: zum Beispiel das Organisieren einer Kinder Party! Motto "Star Wars".

Meine Frau fand gestern diese Weltklasse Star Wars Laserschwert Lollies. Da sie knapp an Zeit war, bestellt Sie einen Fahrradkurrier um die Lollys abzuholen. Beim Bestellen fragte Sie die Vermittlung, ob der Kurier das Geld auslegen könnte. Als meine Frau sagte, es sei für Lollys, war der Kurier-Vermittler ob des Betrages verwirrt und fragte: "Wie viel Lollys sind das denn?" Als Sie ihm erkläre, was das für Lollies sind (Laserschwerter halt - sie leuchten in der Farbe des Laserschwertes, wenn man einen Knopf drückt) hörte Sie am Ende des Telefons nur "Wie Geil ist das denn ...? ".

Als der Kurier ca. zwei Stunden später lieferte, sagte er lachend:"Wow, Sie hätten sich das Kollegen Treffen im Laden mal ansehen müssen. Laserschwert Lollos sind jetzt ausverkauft. Der Auftrag inklusive Erklär…

KRAFT WERT DREI GIN - 60% Vol. aus Hamburg in Hamburg

Bild
Gerade Kraft Wert Drei Gin aus Hamburg probiert. Die wohl angenehmste Botanical Beschreibung, die ich seit langem bei Gin gelesen habe: Wacholderbeeren, Koriandersamen, Zitronenschalen und Alkohol - davon nicht zuwenig: 60% Vol.

Erhältlich bei Hamburgs Under Dog Gin Dealer:

Casa del Habano
Burchardstr. 15
Chilehaus
Hamburg

www.thecigarsmoker.com

Aus der Reihe Marketingblüten - Heute: LE ROC - die neuen Bitterlimonaden von IBG / Warsteiner - Ob es Bartender mögen werden?

Bild
Ich habe bislang noch keine offizielle Pressemitteilungen zum Thema LE ROC gesehen, aber diesen ersten Shot auf einem Bildschirm erhaschen können. So sehen Sie den eventuelle aus, die neuen Bitterlimonaden ( Tonic Water , Bitter Lemon , Ginger Ale)  aus dem Haus IGB / Warsteiner:



Zwei Gedanken kamen mir beim Betrachen der Flaschen:

1.) Ich hoffe Sie schmecken besser als Sie aussehen. Vielleicht habe ich auch einfach nur den Trend  verpasst, das Bitterlimonaden jetzt in der grell bunten Flasche mit Pfiff serviert werden ...  Naja.

2.) Viel interessanter fand ich die Formulierung "Bartender's Club Selection". Da muss unser ehrwürdiger Berufsstand mal wieder für die Marketingstrategen der "Großen" herhalten. Und das hätte Sie besser sein lassen sollen. Sicherlich, Detlev Doof und seine Mannen, lassen sich eventuelle im LEH davon beeindrucken lassen, das hier der "Bartenders Club" ausgewählt hat. Mir als Bartender stößt so etwas schon im Vorfelde übel au…

Trinken - in Hamburg - Teil 2

Bild
Es ist 18.00 Uhr, ich bin auf dem Weg zurück in mein bureau und ich lenke meine güldene Vespa 500 Meter vor meinen eigentlichen Ziel auf die Auffahrt des George Hotels. Der Tag war anstrengend und ich habe mir einen Aperitivo verdient. Diese in Deutschland oft vergessene Kulturform des 18.00 Uhr Americanos wird hier gepflegt - nein gelebt.

Bei Sonnenschein auch an der Rooftop Bar mit wunderschönen Außenalster-Blick.

Zusammen mit Campari serviert das Team um Maestro Massimo jedem Gast, der zwischen 18.00 und 20.00 Aperitivo trinkt, eine köstliche Antipasti Auswahl.

Tolle Bar, Rooftop, charmantes Team, guter Drink und Antipasti - was braucht man mehr? Um 18.00 Uhr? In dieser wunderschönen Stadt?

Haben Sie es erraten?

GIN !

Und damit sind wir bei zweiten Grund, der jeden George Bar Besuch rechtfertigt. Ohne Vespa würde er gute Americanos in perfekte Negronis verwandeln. Die Auswahl stimmt jeden Profi Trinker seelig.

Zusammen mit ein wenig (!) Tonic sowieso der perfekte 18.00 Uhr D…

Trinken - In Hamburg - Teil 1

Bild
Vor einigen Wochen, Ende Juni, hatte ich einen Samstag Abend in Hamburg sozusagen "frei". Das ist selten und rar bei meinem Beruf.Wir nutzten den freien Abend um einem Bekannten, der in Kürze nach Hamburg zieht, ein wenig von Hamburg zu zeigen. Es waren die ersten schönen Sommer Abende im Jahr und wir entschlossen uns, am  späten Nachmittag, mit einem Fahrrad bewaffnet, ein wenig das Hamburger Nachtleben zu erkunden. Aperitife und Dinner gab es in der Altstadt. Langsam aber sicher zog es die kleine Rad-Reise-Gruppe Richtung Schanze. Das Wetter war erstklassig und die Stimmung schrie geradezu nach einem Bier, im Freien, unter Menschen! Sprich: dem Schulterblatt.Auf dem Weg dahin störten nur diese zu tausenden angereisten Herren. 50+ und Mitten in der midlife crisis. Auf  ihren amerikanischen Mofa's waren Sie zum Zahnarzt oder sonst einen Freiberufler - Kongress angereist und verpesteten seit zwei Tagen die Akustik meiner Stadt mit Ihren peinlichen Gefährten - nun denn.Die…

Dale's Pimento Aromatic Bitter jetzt in Deutschland erhältlich

Bild
Bitters sind ja irgendwie ein wenig 2010. Nicht das man mich nicht
missversteht: Sie sind das Salz in der
Suppe, besser gesagt das Gewürz im feinen Drink. Andererseits wurden und werden wir seit einigen Jahren mit Bitters überschwemmt. Und, wenn ich mir so die eine oder andere Kreation auf Wettbewerben oder Barkarten anschaue, denke ich mir manchmal - weniger Bitter ist mehr.

Der Einsatz von Bittern will gekonnt dosiert sein, dann sind Sie das Gramm was nötig ist, für den perfekten Drink.

Ich halte die Bitters Auswahl im Löwen eher klein. Allerdings: als ich lass das der King of Cocktails Bitters produziert,
juckte es in den Fingern.

Markus Lion von Lion Spirits schickte mir heute eine Mail. Dale' s Bitters ab sofort lieferbar.

Ich habe 6 Fl. bestellt und bin gespannt. Der geneigte Bar Owner sollte mal einen Blick auf Markus Shop werfen. Ein, zwei angenehme
Überraschungen sind
zu verbuchen. Dazu später mehr. Mal sehen, wie sich Dale's Würztropfen einsetzen lassen...

Links:

htt…

Deutsche Ausgabe des PDT Cocktailbook

Bild
Heute erhielt ich Post vom Gestalten Verlag Berlin. Das PDT Cocktailbook ist in der Deutschen Version erschienen.

"Das geheime Cocktail Buch - Das Barbuch der New Yorker PDT BAR"

gestalten Verlag • Berlin • New York • London

Jim hatte mich um ein Zitat für das PDT Cocktail Book gebeten:

"Vom PDT Bar-Buch müssen sich Bartender und Liebhaber gleich zwei kaufen. Eins für die Sammlung und eins für die Bar. Sie werden damit arbeiten, es gehört hinter jede Bar - die Rezepte sind perfekt. Ein "Must habe" für Bartender!" Glückwunsch an Jim Meehan und die Crew vom PDT NYC.

Es bleibt die Frage: Wann erscheint das erste PDTHH Bar Buch ;)

www.pdthh.com


"PLAYBOY" Magazin zur Deutschen Cocktail Meisterschaft 2012

Bild
Aus dem aktuellen Playboy Magazin:


Zitat Playboy Magazin:

"Die DEUTSCHE COCKTAIL MEISTERSCHAFT 2012? Darauf wartet die Welt genauso dringend wie auf die nächste Talkshow zum Thema Euro-Bonds. Wobei: Wenn sich alle Tresenclowns mit Vorliebe für bunt beschirmte Mixgetränke am 23. Juli in Leipzig treffen, hat der Rest von Deutschland einen Tag Pause von ihnen. Auch nicht schlecht."
Ich würde mal grob einschätzten, das die Damen und Herren des Lifestyle Magazin keine Vorliebe für komisch dekorierte Drinks haben. Wenn man den Ausführungen von Herrn Hubert bezüglich des "Floristen Cups"folgt, scheinen die Playboys da auch für die aktuelle Meisterschaft einen Nagel auf den Kopf getroffen zu haben.

Schade nur, das die Deutsche Barkeeper Union den PR-lastigen Begriff "28. DEUTSCHE Cocktail Meisterschaft 2012" so unreflektiert benutzt. Deutsche Meisterschaft der DBU wäre die richtige Kommunikation. Denn schließlich vertritt der Verein nur ein paar tausend Mitglie…

TIKI TIME - BALLROOM - at BEEF CLUB PARIS

BALLROOM - the hidden Bar at the Beef Club 58 rue Jean Jacques Rousseau, 1st, Tel. 09-52-52-89-34.

30 Jahre Schumann's Bar in München...

Bild
Gestern Abend ist München in den Hofgarten spaziert. Das Schumann's hatte zum Sommerfest geladen. Und es gab einen ganz besonderen Grund: Das Schumann's ist 30 Jahre alt geworden.Mich erreichte Herr Harrasser eMail einige Tage zuvor. "Herr Meyer, wir würden uns freuen, wenn Sie kommen….". Ich musste nicht zweimal überlegen. Wenn Charles und seine Schumänner einladen, hat man alles stehen und liegen zu lassen!  Man füllt den Champagnerkühlschrank auf, schreibt eine Notiz und hängt sie an die Höhle, äh...  an die Tür des Löwen:"Ich bin bei Charles. Helft Euch selber! Champagner ist im Kühlschrank...."Seit Wochen ist das Wetter großartig, fantastischer Sommer - es regnet jeden Tag. Was wünscht man sich mehr. Wenn man eine Bar betreibt. Jeder Regentropfen verwandelte sich im Sommer Abends ins Bares - wer braucht schon Beeachclubs?Nun, im ICE nach München, hatte ich mich doch gefreut, das das Wetter gut war. Ein Schumann's Gast, einer aus dem inneren Kreis, …

Hey Mr. Mixologist...did you have to go to college for this?

Bild

Kaufempfehlung: Rum Opthimus 25 Jahre Malt Whisky Barrel 43%Vol

Bild
Ich gestehe, es gibt bessere Fotos. Der abgebildete Rum allerdings, ist einer der besten, die ich seit langem getrunken habe.

Nein, der Pudel im Hintergrund der Flasche gehört nicht zur Standardausstattung.

Wohl aber ein vielschichtiger Körper, der sich dank des Whisky Fass finishings angenehm von den mittlerweile gehäuften sehr süssen, dunklen, "alten" Qualitäten abhebt.

Ein Unterschied zu diesen Vertretern, das gilt es zu betonen, ist allerdings auch der Preis.

Unter 100€ brutto im Einzelhandel nicht zu bekommen. Dennoch, für den geneigten finanzstarken Connaisseur oder den Bar-Owner mit eben solchem Klientel eine, meine, Kaufempfehlung.

Opthimus Malt Whisky Barrel 25 years

• Solera Cuvee
• Tomatin Highland Barrels
• Domenikanische Republik
• Bottle 1126 de 1350 Año 2011
• 43 Vol. %

"Der Papageno" , der vergessene Beruf des Barkellners und das Löwen Rezept Tool EVERNOTE

Bild
Ich bin ausgebildeter Kellner. Zweieinhalb Jahre Ausbildung zum Kellner. Am Tisch vorlegen, Flambieren, Filetieren. der ganze Spaß. Toller Beruf. Ich glaube nach wie vor das eine Kellner Ausbildung die beste Ausbildung für einen Bartender ist. Schlägt jeden Bar-Mixer und Barmeister Kurs haushoch. Danach noch ein, zwei Jahre in einer guten Bar arbeiten, fertig ist ein gescheiter Bartender.
Thomas Domenig hat bei uns 6 Monate als Commi de Bar gearbeitet. Er hat vorher schon etliche Jahre als Kellner gearbeitet. Seit gut drei Monaten ist seine halbes Jahr Commi im Löwen um und Thomas arbeitet seit dem bei uns als Barkellern. Und es ist eine Freude ihm bei der Arbeit zu zusehen.
Er vereint die hohe Schule des Kellners mit den ergänzenden Kenntnissen der Bar  ausgesprochen gut - habe ich so selten gesehen. Die Beratungsgespräche am Gast sind elegant, anregend und nie langweilig. Vom immer gefüllten Glas Wasser zu schweigen. Man merk Thomas Arbeit unter anderem an der stetig zunehmenden An…

Mixology Bar Awards 2012 - Die Nominierungen, Barkarte des Jahres und Tony Montana

Bild
Es ist vollbracht. Sonntag traf sich die Jury der Mixology Bar Awards 2012. Ein arbeitsreicher Tag, ein schwungvoller Abend. Es zeichnet die Jury aus, das die Mitglieder allesamt eine sehr späte Samstag Nacht hatten. Dienst am Gast! Der Espresso Verbrauch in der Arbeits-Bar des Restaurant Schneeweiss war ungewöhnlich hoch, das Arbeitstempo, dank des Jury Vorsitzenden Gregor Scholl, ungewöhnlich schnell und effektive. Vielleicht trieb uns indirekt der in Aussicht gestellte respektable Aperitife - dazu später mehr.
Die Mixology Bar Awards entwickeln sich von Jahr zu Jahr weiter. Ich habe mich sehr gefreut, das in diesem Jahr ein Vorschlag aus meiner Hand aufgegriffen und vertieft wurde. Der Rahmen wurde geändert. Die Awards 2012 finden im Rahmen eines Seated Dinners statt. Ich verspreche mir sehr viel davon und zolle den Organisatoren Respekt, diesen Schritt gegangen zu sein. Zeitgleich zum gesetzten Dinner mit begrenztem Karten Kontingent gibt es in Berlin eine Award Party mit, nennen…

Happy Birthday Gin Basil Smash... !

Bild
Heute, vor genau 4 Jahren, habe ich zum ersten mal über unseren neuen Sommer Drink (2008) geschrieben. Der Gin Basil Smash. Heute wird unser "Gin Pesto" 4 Jahre alt. Happy Birthday.

Ein bisschen stolz bin ich schon auf meinen kleinen, grünen Sprössling. Wow. Wer hätte gedacht, das eine Sommerlaune um die Welt geht. Manchmal möchte ich gerne wissen, wievielt Basilikum allein durch diesen Drink in Deutschland täglich mehr verbraucht wird? Und Global? Ob es jemand in Italien gemerkt hat? Wer weiss, vielleicht gibt es irgendwann die Grüne Ehrennadel vom Italienischen Basilikum Verband...


Ich bin heute außerhalb Hamburgs und werde ein wenig wehmütig Richtung Löwe anstoßen. Herr Kappes und Team Le Lion laden allerdings ein: 
Eingefleischte Gin Basil Smash Fans sind heute im Le Lion • Bar de Paris eingeladen. Von 19.00 bis 21.00 Uhr geht der erste Gin Basil Smash auf uns. Oder solange der Vorrat reicht. 

Der Gedanke, das eine Kreation tausend, zehntausendfach an warmen Sommertagen…