Posts

Es werden Posts vom März, 2011 angezeigt.

THE COCKTAIL BLUEPRINT --- you want one?

Vor einigen Jahren habe ich einige Kopien eines Cocktail Blueprints auf eBay erworben. Sie sind ca 100 cm x 65 xm groß - also ein recht ansehnliches Bild an der Wand jeder Cocktailliebhabers. Wer eine Blaupause haben möchte, schicke mir bitte eine Nachricht. Ich find Sie großartig!





* If you like to have a copy of this blueprint - send me a message!

Likörchen is it! 2011 - mein Jahr des Likörs: 1st Liquetition - Likörwettkampf mit Bestechungsmodul.

Werte Bartender und Hersteller von Likören. Dieser Artikel hat es in sich - halten Sie durch! Sie erfahren, wie Sie Ihr Likörchen GANZ groß rausbringen und wie Sie als Bartender ein hoffentlich unverschämtes Preisgeld abkassieren. Also, halten Sie durch....

Letzte Woche habe ich im Tasting Room einer Dame einen Pear Fizz serviert. Das Getränk als solches ist keine wahnsinnig kreative Erfindung. Es ist ein New Orleans Fizz - modifiziert. Etwas weniger Zucker, deutlich bis gar kein Gin (je nach "Stärke Wunsch") und dafür die dementsprechende Menge an Gabriel Boudiers "Liqueur de Poires William". Den Drink servieren wir seit einiger Zeit im Tasting Room. Er ist, aus "Mixologen" Sicht, kein Treffer. Kein "richtiger" Alkohol, dafür verpönter Likör - was soll das?

Nun, die Sache ist ganz einfach_
Er schmeckt. Und zwar sehr gut. Er ist ein beeindruckend birniges Geschmackserlebnis. Er hat weniger Alkohol, was in der Regel mehr Konsum zulässt. (Bei den t…

Happy Birthday Bartender Netzwerk Frankfurt- you are Rockstars ...!

Bild

Monday, 21th of March: World Class Nordic Semi Finals in Stockholm

Bild
DIAGEO invited me to be part of the World Class Nordic Semi Finals in Stockholm this monday. I will give a presentation for the attendees and be part of the jury.

The Ladies and Gentleman fighting for the WORLD CLASS finals coming from Sweden:
Johan Mattsson, Viktor Eriksson, Abdallah Ghostine, Jimmie Hult, Ludvig Eriksson, André Berlund, Emil Areng, Erik Andersson, Jesper Hartmann and Elias Wennberg.

Attendees from Norway:  Christoffer Magnusson, Ivan Karlsen, Stian Sandnes, Chris Grøtvedt, Steinar Hansen, Therese Østervold, Guido Sorrentini, Flemming Iversen, Monica Berg, Kristian Bejer, Alexandr Ruas, Mauro Monteiro, Johan Bengtson.

Also, and this is the greatest pleasure for me, after I fine Zacapa Dinner, I am responsible to serve this great bartenders from scandinavia fine drinks at my bar. Great Job for a bartender I guess...

So, looking forward to catch some WORLD CLASS experience - and will tell you about it soon ...

WORLD CLASS on Facebook

jrgmyr column at czech BARLIFE Magazin

My column at the czech barlife magazin.

Jrgmyr at BarLife 43

I can't translate it, but this it, what I send them. Thanks to the Ladies and Gentleman from the great BARLIFE Magazin.

http://www.barlife.cz/

"Bartending 2011 - Beyond Drinks - „The perfect overall Impression

From time to time, in rare moments, I love to visit a bar. On my own.

From time to time I make it. And I love it. Best time for a visit, is the early evening. First customer if possible. Bartender, some nice music, and me.

But things have changed. When I was twenty, there where a few old Bartenders in Hamburg. Great Bartenders. And I loved to visit them. A few of them had their own small Bars, most where hidden in some unknown Hotel Bars. And I spend all my „tips“ and a little more, in this bars. Expensive education, but worth every cent! Today, these Gentlemans are history.

When I come in a bar today, I sometimes miss a few points, which I used to enjoy in the past. But, first of all, let‘s start with the good …

Future of Japanese Whisky ?

Japanese single malt whisky distilleries auf einer größeren Karte anzeigen

I am speechless about the disaster in japan. So many sade news every minutes. Today I read an article about Japanese Whisky - from the time "before" last Friday. As we bartenders know, Japanese Whisky is one of the best ones in the world. In such a short time, the japanese whisky is today Top of the world. And for sure, there are much more urgent question these days, but while reading the article I thought, how about the future of Japanese Whisky? One Distillery, Miyagikyou, is not far away the Tsunami area and also the broken nuclear plant. As I could read online today, that the people working in this distillery are ok - which is a good news. But now, that the nuclear problems are running out of control, I guess, japanese whisky aged from 2011 in japan, will lose most of its value. The Warehouses near to the broken power plants, but also the category in general will be affected by radioactivity. As I…

The Chainsaw Massacre at TALES OF THE COCKTAIL Vancouver ... "ROCKS" aeh "BLOCKS"

Bild
This is HOW to handle ICE BLOCKS Rock'n Roll Cowboy Style... Well Done. TOTC Vancouver seems to be a cool one ...damn I miss it! Video by Mr. Padovani. Looking forward to get the Hendricks Chainsaw for Bartenders... (Victorian Look for sure!)

Barrel aged Cocktails: First batches of "Int. Padovani Cocktail" & Negroni at THE TASTING ROOM

Bild
So, after 60 hours of watering my first two new made limousin oak barrels, it was time to fill them. I decided to go for two drinks. Padovani and Negroni. First of all, I had to empty my water soaked barrels. Damn, and I made a surprise. The cristall clear water changed to amber, golden water. In just 60 hours. Smell like Wood, taste like Wood. The producer recommanded 24 to 48 hours of watering but I didn't made it on Sunday to the bar, so finally it was around 60 hour. And also, I get a little bit respect for my Idea to use NEW limousin barrels. Jeffrey and all the other I read about, started with used Whisky/Port etc. barrels. The NEW oak may give a real big impact to the liquid inside and I am a little bit afraid, that it is hopefully developing into a tasteful expirience. Otherwise, I just ruined a few hundreds Euro of Liquid and two barrels. Did I made a mistake? Time will show.

My first drink I like to barrel age, finally it was created in this bar, is the PADOVANI Cocktail…

Barrel aged Cocktails at Le Lion | THE TASTING ROOM

Bild
This days, I started to produce barrel aged cocktails at LE LION | THE TASTING ROOM. Four barrels are set up this days, more will follow. The first three drinks will be a Padovani Cocktail, a Negroni and the famous Trident Cocktail. The one and only Master of Barrel Aging - Mr. Jeffrey Morgenthaler is the inspiration for the Lions barrel aged Cocktails.

First of all, I started to water the new, unused limousin oak barrels. It takes to days for them, to soak full of water. After this, I will start with the first barrels and age cocktails. I think, the new, unused barrel will have a ind of big impact to the drinks.  And I think, it won't take to long, to have a result in the barrel.

So, stay tuned for our first batches of barrel aged cocktails. Will keep you updates with all the experience we make.

Ice Ice Baby ... Hoshizaki ICE Makers, Albert & Me at INTERNORGA

Bild
Sometime, life is easy. You get a call from a company witch products you love! Why you love them? Because they make your daily business so easy. There is a plenty of this little this "I Love" and I would love to work for them (kind of). MAILCHIMP for example, flickr, tumblr, Apple, Libby Glass etc. And also Hoshizaki ice makers.

Two month ago, Leoni Jansen from Hoshizaki gave me a call and asks me, if I like to work together with Albert Van Beeck Calkoen to present Hoshizaki at INTERNORGA. So, I meet  Leoni and Albert at the HORECA in Amsterdam and we made a nice deal. Albert and me will be on Stage of the Hoshizaki Stand at INTERNORGA this year and will show you great drinks (Thanks to Bacardi and Bombay Sapphire for support). Great Drinks, made easy with fine Hoshizaki ice. And as we all know - Ice ist not just Ice. So, I will tell people, why we use different sorts of Hoshizaki ice and how it makes our daily business much much more easy at Le Lion. Why? because, and that i…

Von der Verantwortung des Gastwirtes (Zapfologe). Vom Ende der Happy Hour.

In den gastgewerblichen Gedankensplittern schreibt Herr Schollmann von einem Gerichtsurteil vom Oberverwaltungsgericht Rheinland Pfalz: Gaststaette darf alkoholische Getränke nicht zu reduzierten Preisen verkaufen.

In Kürze: So ein übler Zapfologe wollte eine 1 € Party organisieren (und eine 10 Drinks für Zehn Euro Party). Das Verwaltungsgericht hat ihm dies verboten:

"Die "1 Euro-Party" begründe für die insbesondere jugendlichen Besucher der Veranstaltung eine hinreichend konkrete Gesundheitsgefahr. Denn das Preiskonzept "viel Alkohol für wenig Geld" könne die vom Antragsteller speziell angesprochene Zielgruppe der Jugendlichen und jungen Erwachsenen dazu veranlassen, Alkohol im Übermaß zu konsumieren. Dies gelte erst recht für die "10 für 10"-Veranstaltung. Der Gesundheitsgefährdung könne nicht entgegengehalten werden, es sei bei Jugendlichen nicht unüblich, alkoholische Getränke außerhalb des Lokals oder vor dessen Besuch zu konsumieren, um die Kos…

Angus Winchester: Excess Baggage and testicles of the Devil...

Bild
The Russian Cocktail Club presents Angus Winchester in a different way...

Business is being humanly again...

Visit msnbc.com for breaking news, world news, and news about the economy
Gary letztes Buch crush it fand ich großartig. THE THANK YOU ECONOMY ist bestellt. Wie großartig ist das bitte... Einer der größten Weinverkäufer der USA folgt seinen Kunden auf Twitter, notiert sich seine Vorlieben und besorgt ihm, nach einen großen Einkauf, etwas passendes auf ebay und schickt es ihm zu ... ?

one on one marketing - hat eine gute Bar schon immer gemacht. Nutzen wir (den Datenschützern zuwider) Social Media um unsere Gäste noch mehr zu beeindrucken...

Fantastische Zeiten!

Herbs

Es gibt seit Jahren ein paar "Nicht-Bar-Cocktail"bezogene Blogs auf meinem RSS Reader (ja, ich benutze so etwas noch). Glücklicherweise werden es sogar mehr. Einer davon ist der Blog von Seth Godin. Seth gibt nur sehr kurze Gedankenanstöße aus dem täglichen Leben und transformiert Sie in seine Business Welt. Und ich nehme seine Anstöße und transformiere Sie in meine kleine Bar Welt. Vor kurzem war es dieser hier

"‎Pleasing everyone with our work is impossible. It wastes the time of our best customers and annoys our staff. Forgive us for focusing on those we're trying to delight."

Großartig. Leitspruch für meine Le Lion Idee. Allerdings, kann und wird dieser Ansatz gerne einmal von Bartendern missverstanden. Es geht nicht darum, Ihrem Gast am Abend das Gefühl zu geben, er passe nicht in "unseren" Fokus und Ihn arrogant zu behandeln. Wichtig vielmehr ist, konzeptionelle eine solche Fokussierung durchzuplanen und als Betreiber nicht nervös zu werden, wen…

1. Tasting Table: Spiced Rum - Ready To Mix Discoschorle oder göttliche Geschmacksoffenbarung?

Bild
Eine immer größere Zahl an Spiced Rum's ist seit einiger Zeit auf dem Deutschen Markt erhältlich. Für den Connaisseur und Bartender stellt sich die Frage: Ist Spiced Rum eine geschmackliche Offenbarung oder doch eher eine Art simpler Ready To Drink Mix für den Rum Cola?

Der Frage möchten wir am 11. April 2011 auf den Grund gehen.

Folgende Spiced Rum werden verkostet:

Sailor Jerry, 19 Spiced, Blackheart, Captain Morgan, Chairman's Reserve, Cruzan, El Dorado Spiced, Elements 8
Foursquare, Green Island, Kraken, Lamb's, Margaritaville,
O.V.D. Spiced Rum, Papagayo, Seven Tiki

Im Anschluss ans Tasting werden wir schauen, wie es um die Mixbarkeit der Drinks bestellt ist.

Das Tasting beginnt um 15.00 Uhr und Ende um 18.00 Uhr. Veranstaltungsort: THE TASTING ROOM / LE LION - Hamburg.
Wir bitten um verbindliche Anmeldung bei Frau Caroline Thompson unter carolin @ lelion.net. Bei Anmeldung stellen wir einen Kostenbeitrag von 25,00 € pro Person in Rechnung. Darin enthalten ist das Tasti…

HAT BARTENDERS Day - Jetzt Sonntag, Berlin, Stagger Lee :"Innen gut, aussen mit Hut!"

Bild
Meine Herren, was war das eine Aufregung. Christina Schneider hatte mir hier im Mixology Blog bei der Frage nach dem Ups and Down in der Branche ein wenig aus der Seele gesprochen. Downs: "Bartender die Hüte in geschlossenen Räumen tragen"...

Nun will ich unsere Hut Fetischisten gleich etwas Wind aus den Segeln nehmen. Selbstverständlich soll jeder machen was er will. Und selbstverständlich gibt es Personen, die so etwas tragen können. Herrn Heuser kann ich mir eigentlich nur mit Ht hinter der Bar vorstellen. Und Herr Etzold. COCO ohne Hut? lächerlich! Halb Frankfurt ist ohne Mütze am Brett nur schwer vorstellbar...

Und dennoch danke ich Frau Schneider, das ganze mal wieder ins rechte Licht gerückt zu haben. Denn so grundsätzlich finde ich die eine oder andere Schiebermütze hinter der Bar nicht passend. Manchmal wirkt es dann doch zu aufgesetzt. Die Mütze allein macht noch keinen guten Drink und erst lange keinen guten Bartender.

Aber, wie gesagt, jeder wie er will. Am Ende …