Posts

Es werden Posts vom Januar, 2009 angezeigt.

Hooker's delight - Pimp my Martini

Bild
Must have Item for Martini Lovers - by GREECE IS FOR LOVERS

-> Hookers' Delight

Madrid Fusion - Javier de las Muelas - THE NEWS WAYS TO THE MIXOLOGIST

Heute erhielt ich einen Text (Pressemitteilung?) von Javier de las Muelas.
Neben etwas Eigen-PR finden sich recht interessante "philosophische" Ansätze.

Schöne Lektüre:

THE NEWS WAYS TO THE MIXOLOGIST

A new concept of Mixologist is born with the new year, where Javier de las Muelas transform the cocktail and the Bar, inspired in to a new life style.

Madrid, January 20th, 2009.- The Cocktailman and businessman Javier de las Muelas present his news creations in Madrid Fusión. I this edition shows up the evolution that the Cocktail and the Bar are followed ending the century XX and draws in a open way with details his personal vision of century XX Mixologist.
It is a comprehensive check from all the elements world that has to adapt to the new social needs, with the objective that the cocktail finish been a affordable lux.

In the pass Javier de las Muelas wanted to finish with an incomprehensible Cocktail world stagnation showing some surprising plans like the Frappés ( macerates at…

HRH Prince Charles having a Hot Gin Punch in Girvan, Scotland / Hendrick's Distillery

Bild
Photo courtesy of Xavier Padovani A long time ago I announced, that there is a "last Gentleman Bartender" called Angus Winchester. From today - the Traveling Mixologists are proud to have a "royal" bartender as well!
"SIR" Xavier Padovani
prepared today the famous GIN HOT PUNCHfor HRH Prince Charles. Prince Charles had his first Hendricks Gin ever and he let "SIR" Xavier know - that he likes his Gin Martini with a twist of lime.

Some say, Buckingham Palace started ordering a crate of cucumbers today...

Soziale Verantwortung, EFRD und Smirnoff Platinum

Viele der "Großen" Player des Business haben die Zeichen der Zeit erkannt und lassen keinen Sekunde aus mit "Drink Responsible" und anderen Marketing Offensiven dafür Sorge zu tragen, das es, ganz wie in einer guten Bar, um den Verantwortungs bewußten Umgang mit Alkohol geht.
Das Wünsche des Marketings nicht immer mit denen geschickter Vertriebler und Verkäufer einher gehen, ist die andere Seite der Medaille. Aus der DIAGEO Webseite / Soziale Verantwortung:
"Jugendliche

Wir leben in der gleichen Umgebung wie die Konsumenten unserer Produkte. Auch wir sind berunruhigt über den Alkoholkonsum Minderjähriger und das Komatrinken einer Minderheit von Jugendlichen.... In unseren Marketingaktivitäten zeigen oder wenden wir uns niemals an Personen, die nicht das gesetzlich vorgeschriebene Mindestalter haben, das von Land zu Land unterschiedlich ist..... Wir haben in Australien gemeinsam mit einer örtlichen Partnerorganisation eine Website entwickelt, um Jugendliche über A…

Söhne, Väter und andere Menschen

Gestern erhielt ich eine Nachricht von Uwe: "Hey Jörg. Zur Info, hab ich von Mike:http:/marken-zeichen.blogspot.com ". Aha... neues Blog? Beim durchlesen der anonymen Texte hatte ich ein Déjàvu ... die Themen kamen mir irgendwie bekannt vor.... Hatte ich doch schon mal gelesen ... Drogen, Vollmond, Trink & Strohhalm, Beruf Bartender ...
denkt sich  Jörg Meyer ... Der Sohn von Heinrich Antonius Meyer


Gabányi adelt alten Roggen

Herr Berg... sieht so aus als ob das Fass Roggen vollen Zuspruch findet....

-> Stefan Gabány bespricht TBT Straight Rye Whisky, 24 Jahre alt.

Löwe sucht Hilfe für München

Ich werde am Donnerstag dieser Woche (22.1.2009) mit einem Teil der Löwen auf einer Veranstaltung in München einen Abend lang alte Klassiker und eine paar moderne Interpretationen mixen. Frage: Wer von den Kollegen aus München möchte uns einen Abend lang (wenn auch eher als Bar Back) zur Hand gehen? Bitte Kontakt via joerg (at) jrgmyr.net.

Gregor Scholl: Besondere Verdienste um die Barkultur 2009

Herr Scholl hat es vollbracht. Er war Ansporn für die aktuelle Ausgabe des Feinschmeckers 2/2009 für ein 11 (ELF !!!) seitiges Bar Special. Ich selber durfte einen kleinen Teil zu diesem Kunstwerk beitragen, aber Gregor Scholl hat hier fantastische Arbeit geleistet. Bilder, Text und Drinks zum nieder knien.

Ich werde mich heute tief Richtung Berlin verneigen und mit einem Seelbach Cocktail anstoßen.

Deutscher Mixology Monday

Auf allen Deutschsprachigen "Bar / Cocktail" Blogs erschlägts es einen seit einigen Stunden. Gut so... gesucht wird der Name für die Deutsche Variante zum Mixology Monday ... wobei der Deutsche Weg sich ein wenig vom Internationalen unterscheiden wird.

Mehr dazu: hier,hier und hier...

---> Abstimmen nicht vergessen!

"essen und trinken" über Trends am Tresen und "Aufbruch hinterm Tresen"

Renate Frank vom Magazin "essen und trinken" hat gleich zweimal über den Wandel hinter den Deutschen Tresen berichtet. Zum einen gibt es einen großen 4 seitigen Artikel im heute erschienenen "essen und trinken" Heft 2/09. Titel "Trends am Tresen" über die Shochu Bar (Trend Japan), Modern Bartending München (Trend: Flair), und Le Lion (Trend: Klassik).  Schön zu lesen. Da ich in diesem Zusammenhang erneut  mit Sätzen wie "Nur Langweiler und Touristen trinken noch Wodka Red Bull"  gebracht werde, rechne ich langsam mit einer Klageschrift aus dem Hause des Bullen.

Der zweite Mini Artikel ist das kleine Heft "essen und trinken - für jeden Tag" Nr. 2. " Aufbruch hinterm Tresen". Mit fantastischem Kurzerklärungen:

Best Of:

Was bedeutet Qualität? Agavensaft geschüttelt mit Premium Tequila auf Eis ist genial. Rachenputz mit Salz und Zitrone mega out:

Was ist Mixology: Es handelt sich um ein Monatsmagazin von und für Barkeeper. Und es dar…

Im Zeichen des Löwen

Hendrik Thoma Weinautor bei Mixology

Helmut Adam hat es heute annonciert: Hendrik Thoma wird zukünftig über das Thema Wein für Mixlogy schreiben. Eine Entscheidung, die mich in vieler Hinsicht freut. Hendrik Thoma kenne ich schon seit Jahren und er ist einer von zwei Master Sommeliers in Deutschland. Unabhänging von dem somit "ausgezeichneten" Wissen ist er aber der angenehmste "Wein Mensch" den ich je kennengelernt habe. Warum? Weil er es locker sieht! Und weil sein Fokus groß ist. Zigarren, Spirituosen, Lifestyle - Barkultur ... Ich kann es gar nicht erwarten Hendriks erste Texte zu lesen! Außerdem freue ich mich, das Wein endlich ein Thema für Bartender wird. Im Barbaublog hatte ich mich schon dazu geäußert: Wein für Bartender.

Glückwunsch an Adam & Thoma - great deal!

Helmut hat Hendrik heute auf Grund eines sehenswerten Wine Library TV Videos vorgestellt. Gary Vaynerchuck ist ein Dude. Ich habe zum ersten mal vor gut drei Monaten von Ihm gelesen.

Bei CEM - "Monetize that shit! Allen Barten…

BLOOM GIN - Mein persönliches Ende des 47% Wacholder Gin Absolutismus.

Gestern Abend - " 50% Bonded Rye Nacht"  in Guten Löwen. Spät nach Mitternacht. Bartender kommen aus den Bars der Stadt für einen Night Cup. Stefan ruft an :
"Mach gerade Feierabend und komme gleich rüber. Schon Beefeater 24 probiert?"
"Nein"
"Ok. bring ich mit..."

Gesagt, getan. Kurze Zeit später: Aperitife Rye Cocktail "Red Hook". Dann Beefeater 24. Stefan ist schon seit Wochen voll auf begeistert. Ich kann nach kurzer Probe seine Begeisterung nicht ganz teilen. Kein schlechtes Produkt - aber in meinen Augen auch nicht mehr. Es fehlt irgend etwas, was diesen Gin einzigartig macht.  Wie schön, das Geschmack unterschiedlich ist. Ich schenke Ihm Bloom Gin ein, hatte mir Matthias Eikerling vor einigen Tagen zugeschickt. Nicht Stefans Geschmack. Verhaltene Begeisterung.  "Nö ... kann ich nicht viel mit anfangen". Ich allerdings denke: "Bloom hat was... irgend etwas interessiert mich an diesem absolut untypischen Gin". …

Barkultur für Bartender - Teil I

Vorgestern saß ich an einem Tresen der Stadt. Es war früher Abend und ich musste eine halbe Stunde "überbrücken". Ich trank einen Doppelten Espresso und lass brandeins. Zwei Herren betraten den Raum und stellten sich an die Bar. Ich kannte beide sehr gut seit Jahren aus Cafe Paris, "Guter Löwe" und Le Lion. Sie bemerkten mich nicht. Der eine ist um die fünfzig, und besitzt eine respektable Anzahl an Immobilien in Hamburg und Berlin. Sehr gutes Benehmen, cooler Typ. Im Cafe Paris glänzt er immer durch enorm gute Weinbestellungen. Von sehr Hochpreisig bis Underdog trinkt er durch die Bank weg beste Qualitäten Wein und Champagner. Solange die Qualität stimmt, ist kein Wein "zu teuer". Seit einigen Jahren achtet er bei seinen Drink Bestellungen aus gesundheitlichen Gründen auf den Zuckergehalt.

Der andere, schätze mal Mitte 40, ist ein ziemlich bekannter Architekt. Er hat an bekannten Projekten in Hamburg und Berlin mitgewirkt und arbeitet nun auch weltweit, …

Cachaca-blog.de

AlessandroSilvestri aus Eberbach ist seit kurzem mit dem ersten deutschen Cachaca Blog online: www.cachaca-blog.de
Wenn ich mich nicht Irre, gab es einen AlessandroSilvestri beimoffenem FüdelDüdel Wettbewerb von Mixology. Ich nehme an, das es sich hierbei um ein und dieselbe Person handelt. Der User-Name Kaptain ist Lesern des Cocktailforums bereits ein Begriff.  Somit ein weiterer Spirituosen- und Cocktailliebhaber, der ähnlich wie Christian akapartyboy (Cocktailwelten) aus dem Cocktailforum kommend, den Weg ins "öffentliche" gefunden hat. Ein neuer Spirituosen spezifischer Blog in  Deutschland - herzlich WillkommenAlessandro!
Vorbild und Inspiration dürfte dabei Phil Gomes, von Cachacagorasein. Alessandro über seinen Blog

2009 wird das Jahr des Bartenders *

da bin ich mir sicher ! Das Tor ist langsam aufgegangen und zum Ende 2008 häuften sich die Presseanfragen aus Genuss, Lifestyle und Co. "Essen und Trinken" und der Feinschmecker werden in 2 / 2009 größer über die neue Deutsche Barszene berichten. Eine erster Informationsaustausch  für ein TV Format mit einem Bartender statt einem Koch und einige weitere Medien Anfragen zu den Schlagworten "Barkultur", "Trinkkultur" und Co. sind eindeutige Zeichen:  2009 wir das Jahr des Bartenders * Nach jahrelanger Aufbauarbeit durch viele Freunde des gut gemixten Drinks hinter und vor den deutschen Tresen und der Pionierarbeit eines Magazins für Barkultur in Berlin wird 2009 der Knoten aufgehen. Trinkkultur wird Salonfähig - um nicht zu sagen: Trend! (o.k. - ich hasse dieses Wort . mir fiel nur gerade nichts passenderes ein ... "Trend" zeigt die zwei Seiten der Medaille - einerseits Beachtung und Anerkennung - andererseits Oberflächliche Schnelllebigkeit - somit…