Posts

Es werden Posts vom Januar, 2012 angezeigt.

World Class 2012 mit Biss - Erik Lorincz im Löwen

DIAGEO‘s World Class geht in die 2012'er  Runde. Und ich freue mich besonders, das Erik Lorincz hierzu von „Heiko Tagawa and the Gang“ nach Hamburg eingeladen wurde. Ich kenne Erik schon seit einigen Jahren und hatte im vergangen  Jahr das Vergnügen, eine Woche mit Ihm in Indien zu verbringen. Und hiermit möchte ich den geschätzten Kollegen und Lesern empfehlen, sich für das WORLD CLASS Seminar im Le Lion anzumelden, um Erik einmal persönlich kennen zu lernen. Erik, Barchef der weltberühmten American Bar, Savoy Hotel, London, spielt die Klaviatur des Internationalen Hotel-Bar-Chefs mit atemberaubender Perfektion. Er und seine Art und Weise diese legendäre Bar zu tenden, sind für mich, und hoffentlich alle Teilnehmer, eine Inspiration.Die World Class hat Erik's Bartender Leben durch seinen internationalen Sieg 2010 gewaltig verändert. Und diese Möglichkeit bietet DIAGEO auch jedem Teilnehmer in der Runde 2012. Erik hatte bei seinem WC Sieg 2010 schon einige Erfahrung internatio…

Willkommen in Hamburg: DIAGEO verlegt Firmensitz Deutschland von Wiesbaden nach Hamburg

Bild
Die Welt Online berichtet schon vergangen Dienstag :"Größter Schnapskonzern der Welt zieht an die Elbe". Und somit war es klar, was DIAGEO heute offizielle zu verkünden hatte:
DIAGEO Deutschland wird seinen Firmensitz nach Hamburg verlegen. Das freut mich, Herzlich Willkommen!
Von derzeit 60 Mitarbeitern in Wiesbaden soll der Stamm in Hamburg bis Ende das Jahres auf nahezu 90 aufgestockt werden. Außerdem wird DIAGEO, wie schon im vergangenen Jahr, seinen Außendienst weiter aufstocken.
Geplant ist der Umzug derzeit August 2012. Laut Geschäftsführer Markus Kramer hat man derzeit drei Objekte in Hafen Nähe in der End-Auswahl. Eine angedachte Location sind z.B.  die "Tanzenden Türme" an der Reeperbahn 1 - wobei noch keine Verträge unterschrieben seien.
Hamburg sei der ideale Standort - so Kramer. Mit seiner Logistik und dem Hafen ein wichtiges Drehkreuz in Europa. Fantastische Anbindungen an Agenturen und Dienstleister. Sehr attraktiv, um die besten Mitarbeiter zu gew…

von Sand Artisten...

Bild
Vor einigen Tagen verbreitete sich dieses Video durch meine sozialen Netzwerke. Bis dahin hatte ich noch nie etwas von der Sand Artistin gehört. Ich finde dieses Video unglaublich faszinierend. Wow.

Was mir, neben diesem atemberaubendem Talent, gefällt:  Die Werke sind vergänglich - und zwar innerhalb von Sekunden. Das erinnert mich ein wenig an meine Nachtaktivitäten.

Es soll Bartender geben, die posaunen es lauthals heraus : "Bartender sind Künstler!" und ich denke mir "...und du ein Wichtigtuer!"

Aber, was wir schaffen, ist ebenso einzigartig, für Sekunden. Vergänglich, Individuell, je nach Stimmung und Laune. Wir schaffen kleine Glücksmomente, zumindest im Idealfall Zufriedenheit, für Sekunden. Das, was wir erschaffen, erschaffen wir nur einmal - und ist im Grunde genommen, nie reproduzierbar. Denn Stimmung, Moment und alles was dazu gehört, wird niemals wieder so sein wie zu diesem Augenblick.

Bartender sind keine Künstler - tragische Sand Artisten vielleicht…

Worauf es ankommt...

Über die Feiertage, am Ende eines Abendessen mit toller Gesellschaft, gelungenem Gänsebraten und gutem Wein legte mich ein Toffifee lahm. Es zog mir ein provisorisches Inlay. Der Termin zum Einsetzen des Originals lag im neuen Jahr, der nunmehr "blanke" Zahn entpuppte sich als recht schmerzempfindlich. So entschied ich mich, in den Tiefen Niedersachsen, an den Feiertagen, früh morgens, einen Notdienst aufzusuchen.Nach einer kleinen Reise fuhr ich auf den Parkplatz des Zahnarztes. Wow. Ich hatte hier eine verschlafene, ländliche Zahnarztpraxis erwartet. Vor mir aber lag eher ein strahlendes Zahn Zentrum. Ein großer, architektonisch gestalteter Bau. Glas, Beton, Stahl.Im großzügigen Empfangsbereich empfingen mich charmante junge Damen. Ich wurde in eine hochmoderne, nennen wir es "Warte-Lounge" geführt. Ob des, von Patienten Seite sichtlich ungewollten, Feiertag Andranges, durfte ich hier ein gutes Stündchen verbringen. Hier wurde richtig aufgefahren. Musik, Softdrin…