Wer kann mir den Unterschied erklären...?

Gut, ich gestehe, es gab hier schon hübschere Bilder (von Don Lee z.B). Allerdings, man möge mir verzeihen, interessiert mich brennend ob mir jemand eine Erklärung geben kann. Daher grauenvolles Bild mit iphone auf Edelstahl in schlecht beleuchtetem Office (Vorne sitzen ja noch Gäste....)
Eher zufällig haben wir gestern einige Flaschen WOODFORD Reserve, Kentucky Derby 133 / 2007 bekommen. Der Grund war ein einfacher:  Frau Lühmann von der Weinquelle rief mich an und sagte mir, das der bestellte "normale" Woodford, erst einen Tag später wieder eintrifft. Als Sie mir versicherte, das der Preisunterschied gering sei, sagte ich Ihr, Sie könne ruhig einige "Liter" Flaschen schicken. Gestern Abend dann, machten mich Mario und Søren auf den kleinen Unterschied aufmerksam.
Links im Bild, jedem Bekannt: Woodford Reserve American Whiskey, 0,7 ltr. mit 43,6 Vol%
Rechts im Bild: Woodford Reserve Kentucky Derby 2007 / 133 Liter  mit 45,2 Vol %
Beim Preis minimaler Unterschied, beim Literpreis etwas mehr als ein Euro. 
Beim Geschmack allerdings: W E L T E N. Die Derby Abfüllung schlägt den "herkömmlichen" Woodford haushoch. Da hilft nur: Alle Bestände aufkaufen. Haben hier andere Leser eine ähnliche Erfahrung gemacht? Wenn möglich, kommt mir kein "normaler" Woodford mehr ins Haus ... Für Bourbon Freunde in meinen Augen ein ziemlich merkbarer Qualitätsunterschied.

Kommentare

  1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe auch den Derby zuhause und bin äußerst zufrieden: Ein sanfter Whiskey nach wie vor, aber mit mehr Charakter als der normale Woodford. Toller Whiskey...

    AntwortenLöschen
  3. Eigentlich heisst es laut Hersteller, dass der Inhalt derselbe ist.
    Wir hatten jedoch vor einer Weile das Pech, eine im Nachhinein eindeutig fehlerhafte Flasche Woodford in ein Tasting untergebracht zu haben. Diese hatte sich wohl durch die Qualitätskontrolle durchgemogelt...vielleicht ist eure aus der gleichen Charge und daher der scheinbar elementare Unterschied?

    AntwortenLöschen
  4. Herr Meyer
    Was mache ich denn wenn es bei Weinquelle keine Flaschen von dem 45,2% mehr gibt, aber unbedingt eine haben möchte? :)

    AntwortenLöschen
  5. @ Torben - Schön das Du es mir in der Vergangeheit im Löwen verschwiegen hast ;-)

    @ B. --- Mangelnde Qualitätskontrolle spricht nicht gerade fürs Haus. Es gibt einen Unterschied beim Alkoholgehalt und ich denke, man hat für den Derby einfach die "oberen" Fäßer des Warehouses genommen. Bei Besuch vor Ort wurde mir erklärt das dies die besten sind ... und den Grund werde ich noch mal schnell googeln ... Geschmacklich liegen die beiden Produkte auf jeden Fall weit auseinander

    @ Baumann - Du kannst z.B. in den Löwen kommen und 10,00 €uro pro 4 cl bezahlen - bzw Dir einfach 15 Juleps reinmöbeln....

    Andererseits - vielleicht eher gegen Abend und nicht jetzt, direkt nach dem Aufstehen - den Karaoke freien Teil des Hirns nutzen und z.B. bei Whisky24 etc suchen.

    AntwortenLöschen
  6. Folgende Nachricht erhielt ich heute von Nick Theurer via Facebook - mit der Bitte um Veröffentlichung:

    "So Guys, maybe I should answer this question as BRand Ambassador for Woodford in Germany. The Derby Bottles comes out once a year to celebrate the Kentucky Derby which takes place the 1st Saturday in May. Woodford is the Official Bourbon of the KY Derby. The Derby Bottle is used since this year only by me in Germany for PR - we didn't have enough chance to push this product in the past as there was considerable price difference and the product used to be the same - anyone questioning this - sorry - you are wrong - I have visited Woodford many times and have also worked there (including the bottling line for Derby Bottles!)
    Woodford in Europe had a proof change last year from 45,2% to 43,2% - someone will obviously be able to taste the difference - but I doubt this in a blind tasting!
    I still have some bottles of the 45,2% 2008 Derby Bottle......but not for sale.....
    Nick Theurer
    Woodford Reserve
    "

    AntwortenLöschen
  7. @ Meyer, ich wusste gar nicht, dass es die noch zu kaufen gibt... Hatte meine in der Weinqualle gekauft und einen Monat später hatte ich nochmal geschaut, da waren die nicht mehr da...
    Nein, alles ein Scherz, es liegt natürlich in meiner perfiden Bösartigkeit begründet ;)

    AntwortenLöschen
  8. Also in Berlin gibt es auch noch den 132/2006 zu kaufen. Ich bin ja nicht der große Whiskyfan, aber den find ick jut!

    AntwortenLöschen
  9. http://whatadrink.blogspot.com/2011/03/woodford-reserve-masters-collection.html

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Why your Non-Alcoholic Spirit Brand will maybe fail...

Achtung Unterhaltsam ! Ein Gespräch mit Miguel Fernandez Fernandez. Der Weg zum Bartender - ein Zwischenstop!

Was verdient ein Bartender …? Teil 5. Warum Bar Owner Ihre Arbeitsverträge checken sollten. Bar/Tender als Marke