PDT Hamburg will open 2th of May 2010.

I am very proud to announce that Jim Meehan from PDT NYC will come over at the 2th of may to open his New Hot Spot PDT Hamburg in cooperation with LE LION - Bar de Paris. Adress, like always, is unknown, but some rumors say that Mr. Meehan an Mr. Meyer are going to open a Hot Dog Hangout "Crif Dog Hamburg" at Rathausstrasse 3 the same day and somebody told us that they have also ordered a Phone Box for this Grand Opening.

So, if you like to attend this great opening of maybe the best Hot Dog Grill of Europe and the great new Bar "PDT HAMBURG", do a reservation via mail at joerg @ lelion.net. And hurry up: First come, first serve.

Ticket for the opening are 110,00 €. Jim Meehan will serve you fine Drinks from the PDT HH Menu.
Ticket is including all drinks from PDT HH Menu, Bier, Wine, Soft, Coffee, Fingerfood and for SURE Crif Dogs HH Hot Dogs. Bar will be open from 7.00 pm to at least 3.00 p.m. Please notice: Access only via Reservation.


Kommentare

  1. cool! ich muss nach hamburg umziehen...

    AntwortenLöschen
  2. scheint doch eher etwas temporäres zu sein,
    oder sollte ich mich da irren???
    aber schön was die barzone so alles möglich macht...
    MfG the dark side of the Bartender

    AntwortenLöschen
  3. Herr Meinke,

    Ihr Scharfsinn ist beachtenswert - zumindest was die Langfristigkeit des Projektes PDT Hamburg angeht.

    Nur eines verstehe ich nicht? Was hat dieser bunte Branchentreff barzone mit dem PDT Hamburg zu tun? Möglich gemacht hat es übrigens Xavier Padovani - der hat mich und Jim vor einiger Zeit auf die Idee gebracht. Und da ich derzeit nicht nach NY kann, kommt er nach Hamburg.

    Also Michael, wie darf ich das mit der barzone verstehen?

    Gruß Jörg

    (Hier sollte ein lustiger Star Wars Slogan stehen, mir ist nur so schnell keiner eingefallen....)

    AntwortenLöschen
  4. aber Meister Joda,
    liest ihr denn nicht die Besetzungsliste der Barzone...???
    Eine Empfehlung meinerseits die schon für letztes Jahr galt, aber leider war Jim da zeitlich unpässlich. Nach der Veranstaltung in Hamburg, kommt er dann wohl erst nach Berlin zur Barzone als Redner.
    Denn ausgerechnet denen ist es zu verdanken,
    das Jim nach Deutschland kommt und die auch sein Flug-Ticket zahlen, sonst könnte der Abend kaum halb so günstig wie bei Herrn Ueno sein.
    Eine wunderbare Marketingleistung und alles andere als typisch hanseatisches Understatement.
    In Berlin verweilt er auch nicht lange, denn es zieht ihn danach direkt zum Rum-Festival nach Miami...
    (mir fiel leider auch nichts ein zu der Star Wars Saga...)

    AntwortenLöschen
  5. Michael,

    was das PDT Hamburg und die Barzone angeht irrst Du Dich. Das ich die Barzone als Messe nicht besonders schätze ist ein offenes Geheimnis und ich werde mich hier nicht drüber auslassen warum. Soll jeder machen was er will.

    Nur, das Jim nach Deutschland kommt, ist sicherlich in keiner Weise die Leistung der Messe Barzone. Das eine Veranstaltung, die so fern von der eigentlichen Barszene arbeitet, einen Redner wie Jim Meehan findet, ist sicherlich einer Menge Menschen zu verdanken, die viel Reisen, viel darüber schreiben und ein Ohr an der Szene haben - nur eben nicht der Messe Barzone.

    Die Kosten für das Ticket sind lächerlich. Ein neuer Flug Hamburg New York an dem Datum liegt derzeit bei 550,00 € - Herr Meehan hat sich für 300 € Umbuchen entschieden. Um in keiner Schuld zu stehen, habe ich freundlicherweise noch ein Ticket + Hotel etc. für einen Gast von Herrn Meehan gezahlt. Man will sich ja nicht von irgendwelchen böswilligen Kritikern unterstellen lassen, man würde auf Kosten anderer eine Veranstaltung organisieren ... Das ist das Fachgebiet anderer. Kopierkatze ick hör Dir trapsen...

    Der Versuch einer lächerlichen Erklärung (Jim halb so teuer wie Ueno ... kann ja nur am Ticket liegen) bleibt leider, wie so oft im Halbwissen und Bereich der gut verstandenen Milchmädchenkalkulation.

    Das hat etwas mit Wareneinsatz, Anzahl der Personen, Location, Programm, Gewinn Le Lion etc zu tun. Das ich gut im Marketing bin, weis ich. Was das nunmehr mit (hanseatischem) Understatement zu tun hat, bleibt mir wiederum fern. Das Understatement und Michael Meinke nicht zusammen gehören ist bekannt, vielleicht daher die Verwechslung.

    Nun denn, lieber Michael. Ich freue mich, das Dir die Barzone endlich die Bühne gegeben hat, nach der Du solange gesucht hast. Glückwunsch und ich verstehe Deine Engagement für die Veranstaltung. Nur, falls Du Dich auf meine Kosten bei der Barzone profilieren willst, möchte ich Dich um einen Gefallen bitten: Erzähl der Welt auf einem deiner 23 Blogs von Deinen Theorien. Böswillige Anmerkungen, Halbwissen und Unterstellungen können auch gleich da bleiben. Fakten sind hier jederzeit willkommen.

    Gruß nach Berlin. Vielleicht schaffen wir ja mal den Gin Tonic.

    Jörg

    AntwortenLöschen
  6. aber mit Sicherheit schaffen wir den Gin Tonic,
    aber ich schulde ihnen auch noch ein Glas Champagner, nur wann das weiss ich noch nicht...
    Leider aber definitiv nicht zur Eröffnung des PDT Hamburg.

    Kenne ihre Einstellung zur Barzone und respektiere sie daher auch...
    und vielleicht haben sie ja etwas Mitleid mit den Berlinern, die sich plötzlich nur noch als Durchreisestation des Herrn Meehan sehen ;-)

    Viel interessanter hätte ich es natürlich gefunden, wenn es wirklich ein PTD Hamburg gegeben hätte, weil dann wäre aus dem Löwen ja auch eine Copykatze geworden, daher war klar es kann nur arg befristet sein...

    Bin schon sehr gespannt was Jim von Hamburg erzählen wird, aber wahrscheinlich wird er schwärmen...

    Viel Erfolg und ein volles Haus!!!
    MFG Triobar
    Institut für Vermarktung leerer Worthülsen der Barkultur ;-)

    AntwortenLöschen
  7. Ein Disput ganz nach meinem Geschmack - Bravo Signore!

    Gerade heraus, ohne dieses fiese "Wir haben uns alle lieb". Wow!

    Herr Meyer, weiter so, fantastisch! Mike nicht so zaghaft, Du musst nicht von allen gemocht werden.

    Schöne Grüße, Dr. Jean-Pierre Ebert, rivabar

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Why your Non-Alcoholic Spirit Brand will maybe fail...

Achtung Unterhaltsam ! Ein Gespräch mit Miguel Fernandez Fernandez. Der Weg zum Bartender - ein Zwischenstop!

der beste Cocktailblog im deutschen Netz...