Warum Stefan Raab gute Bars besuchen sollte...

Stefan Raab fragte vorgestern auf TV Total nach dem unbekannten Tagesschau Stalker...

Gut, der Mann kann nicht alles wissen. Er tanzt aber auch auf zu vielen Hochzeiten. Und anscheinend auf den falschen. Bartender Deutschland lacht sich gerade ins Fäustchen und erklärt Christoph Perner und sicherlich auch Stefan Giesbert zu Sonderbeauftragten der Verbreitung der Bar und Trink Kultur! Nur Stephan Raab rätselt noch: Wer könnte das sein? Und tappt im Dunkel, und kennt nur die halbe Geschichte... Würde der Mann mehr gute Bar besuchen, könnte Ihm geholfen werden! Vielleicht kann es Ihm ein Fachkollege aus Köln bei nächsten Besuch stecken...

Mehr noch, die Herren kamen mir schon auf der Beerdigung der Cocktailkirsche extrem kreative vor. Nun, Herr Kappes, so wie wir alle, haben Sie wohl unterschätzt. Ein "Mehr geht nicht" lässt so ein Cocktail Geek nicht auf sich sitzen. Mehr geht IMMER!



Wahnsinn der Herr - Großartig! Ich befürchte es stehen ein paar Kognac Drinks im Le Lion auf unsere Kosten bereit.

Kommentare

  1. Das nennt man wohl einen Hattrick. Und wenn man schon am Flughafen fest sitzt sollte man das doch auch irgendwie der Welt mitteilen, oder?

    AntwortenLöschen
  2. Die Mixology Office Bar stellt auch gleich mal ein paar Drinks kalt für den Herrn. Ganz großes Kino! :)))

    AntwortenLöschen
  3. Das Mixology-Shirt ist ja noch ok aber das geilste ist schon der Cocktail in der Hand looooooooooool. Hat wohl seine Bar im Rucksack verstaut... X-D

    Sollte der Herr einmal am Flughafen Memmingen oder Friedrichshafen festsitzen bring ich persönlich einen Drink vorbei!

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Was verdient ein Bartender …? Teil 5. Warum Bar Owner Ihre Arbeitsverträge checken sollten. Bar/Tender als Marke

Achtung Unterhaltsam ! Ein Gespräch mit Miguel Fernandez Fernandez. Der Weg zum Bartender - ein Zwischenstop!

A "Open Letter" to DIAGEO: Dear DIAGEO, you may have a WORLD CLASS Problem in Moscow...