29.04.2010

Diesen GIN müssen Sie kaufen! (Wenn Sie Whisky mögen...)


Das erste mal seit langer Zeit dachte ich heute: „ Endlich mal eine innovative Spirituose.“. Normalerweise bin ich nicht so für‘s Innovative. Gin ist Gin, Malt ist Malt und Spirituosen mit „Pfiff“ oder sonstiger grauvoll gewollter Andersheit können mir in der Regel gestohlen bleiben. Neuheiten und Experimenten gegenüber bin ich eher skeptisch eingestellt. 

Manchmal jedoch erwischt es mich. Heute zum Beispiel. Heute durfte ich einen wahnsinnig interessanten Gin probieren, und musste gleich vier Flaschen davon kaufen. 

Alambic‘s Special Islay Gin - Single Cask Scotch Premium Gin
Aged 12 Years in Wood, Distilled 1998, bottled 2010, finished 2 years in ex Port Ellen Whisky Casks. 298 Bottles, Natural colour, non chill filtration, 56,8 %Vol.

Mein Dank geht an Familie Lühmann von der Weinquelle, denn diese riefen mich gestern an und erzählten mir von dieser kleinen Rarität und luden mich heute auf ein Gläschen ein. Duo Kappes/Meyer befandt diese erste Probe für „sehr gut“.

Heute Abend sass ich mit meinem Geschäfts Partner Rainer Wendt vier Stunden auf der Terrasse vorm Café Paris und wir blieben bis nach Mitternacht, unerwartet aber nach letzter Woche durchaus mehr als sinnvoll, alkoholfrei. Herr Baumann war so aufmerksam und brachte uns beiden, nachdem ich Rainer gerade von meinem Neuerwerb berichtete,  „über die Strasse“ noch ein Gläschen dieses guten Tropfens!  Es wurden zwei, und spätestens seit diesen sehr bewusst genossenen Gläsern zählt der Special Islay Gin zu meinen neuen Lieblingen!

Warum?

Nun, die neue Liebe beruht nicht nur auf sensorischen Eindrücken. Aber natürlich eben auch auf diesen: in der Nase breites Wacholder, Gin, Früchte. Der erste Schluck dann Islay „light“. Feine Torf Aromen in ungewohnter Begleitung. Weniger Gin, langsam auch Whisky. Ein ungewohnter Geschmackseindruck.

Für einen eingeschworenen GIN Liebhaber vielleicht keine gute Wahl. Für jemanden der guten Gin liebt aber eben auch Malt, insbesondere Islay zu schätzen weis, eventuelle ein fantastischer Geschmackseindruck.

Gin und Malt Puristen werden sich wahrscheinlich das Maul zerreißen. Ich hab jeden Tropfen heute genossen. Dieser Wechsel zwischen bekannten Wacholder Aromen und dem Whisky hat mir extrem gut gefallen.

Alambic Special Isaly Gin ist sicherlich ein absolutes Nischenprodukt. Er wird nicht jedem gefallen, aber Ich finde Ihn großartig. Ein Sipping Gin der extra Klasse. Pur, ungekühlt hat er mich schon überzeugt...

Viel mehr noch, und da verabschieden wir uns vom Geschmacksbild, finde ich es großartig wie hier mit Kategorien „gespielt“ wird. Was ist Gin? Destilliertes Getreide (wie u.a Wodka) mit hinzugefügten Gewürzaromen, gereift in Whisky ( ebenfalls Getreide Schnaps) Fässern. Großartig! Und das Timing ist perfekt! Als wenn man vor 12 Jahren geahnte hätte das es zehn Jahre später zur Rennaisance des Gin‘s kommt - Wow.

Also, Alambics Special Islay Gin ist meine absolute Kaufempfehlung. Eile ist geboten, den Weinquelle hat nunmehr nur noch weniger als 15 Flaschen - von 298 weltweit - es gab nur ein Fass! Der Preis von 52 € scheint mir in diesem Fall für einen Gin ausnahmsweise gerechtfertigt. Im Vergleichen zu neuen, überteuerten Gin Produkten a la „Vodka Styler“ finde ich diesen Preis für zwölf Jahre Fasslagerung mehr als angemessen.

Ach ja, Alambic Classique Collection kommt übrigens aus Deutschland. Muss ich mir mal näher anschauen... http://www.alambic-classique.com/html/home.html


Gin derzeit noch erhältlich bei www.weinquelle.com