21.04.2010

20 Flaschen Gold Engel Holunderblüten Likör von der "schmierigen Verwandtschaft"


Vor zwei Wochen erreichten mich die ersten Proben: Kreuzritter bringt Gold Engel! Der Fall ist klar: Meyer ist gekauft und promoted die schmierige Verwandtschaft. Falls Sie diese verdeckte Schleichwerbung in Blogs auch so nervt, lesen Sie einfach nicht weiter. STOP!

Gut, Sie hatten Ihre Chance. Weiter im Text. Ich bin Ihnen noch erste Mixability Tests schuldig. Gestern Abend war es dann soweit. Die spannende Frage: Ist er "besser" als St. Germain, DIE Benchmark für Holunderblüten Ketchup in der Bar?

Um die Spannung vorweg zu nehmen  (Wer dann noch weiter liest, ist selber schuld): Nein, besser ist der  Gold Engel nicht!

"Aha" werden Sie nun erleichtert denken und sich in Ihren Stuhl zurücklehnen - "dachte ich es mir doch! ".

Nun, nicht so voreilig! Ich möchte nun nicht philosophisch klingen aber: Geht es um besser? Nein! Unabhängig vom "Holunderblüten - Battle" ist das eher eine Grundsatzfrage. Bei der heutigen Auswahl an "Vielen" Likören, Spirituosen etc. stellt sich dem erfahrenen Bartender nicht unbedingt sie Frage ob ein Produkt "besser" als das andere ist.

Vielmehr, und das gilt wie gesagt nicht nur für diese beiden Kandidaten, geht es doch oft eher darum, wo die Stärken des einzelnen Produktes liegen. Gold Engel gefällt mir sehr gut, nur, so habe ich festgestellt, ein direkter Vergleich mit St. Germain hinkt, zumindest in der Profiliga.

St. Germain erscheint mir "süßer", Gold Engel hat eine feine "kräutrige" Nebennote, die ich durchaus, je nach Drink, sehr ansprechend finde.

Ein Padovani (50 ml Highland Malt, 20 ml Holunderblüte, auf festem, soliden, eiskaltem Eisstück kühl gerührt) beispielsweise wird mit Gold Engel zu einem "anderen" Drink. Herr Baumann kommentierte gestern meine erste Testreihe Padovanis abschließend mit "mit St. Germain gefällt mir besser, ist kraftvoller". Dabei hat auch er eine Zeit lang gebraucht um in der Blindprobe herauszufinden, welcher der Drinks mit welchem Likör gemixt ist. Mit der Zeit finden sich im Gold Engel Drink feine Kräuter Noten, die in meinen Augen, je nach Whisky, dem Drink eine bis dato unbekannte Dimension geben. Und durch weniger Zucker und die feine Note, mehr vom Whisky stehenlassen, dem geneigtem Malt Trinker eventuelle besser gefallen könnten. Wer sich in diesem Drink an St. Germain gewöhnt hat, tut sich mit diesen "neuen" Aroma eventuelle schwer. Ist das noch "der" Padovani?  Dem Malt Freund, der dies zum ersten mal serviert bekommt, könnte ein Gold Engel Padovani eventuelle besser gefallen. Weniger Süß, mehr Whisky, plus feine Kräuter.

Im Elderflower Collins ein ähnliches Ergebnis. Bei gleichen Mengen wird der Goldengel Drink fast zu frisch, da weniger Süß, hinzu kommen kräutrige Noten. Mit einen kleinen Schuss mehr Zucker dann wieder ein balancierter Drink, erweitert um eine kräutrige Dimension.

Stephan (der schmierige Cousin) ist derzeit noch nicht mit dem Abfüllen auf gelabelte Flaschen fertig. Ich werde in den kommenden Tagen ein wenig weiter probieren, derzeit könnte ich mir eine Koexistenz beider Sorten in meiner Bar vorstellen. Beide haben Ihre Stärken. Auf jeden Fall muss man bislang "bekannte" Rezepte auf Goldengel "anpassen" - wird dafür mit der erwähnten "neuen" Dimension belohnt.

Ich finde das Produkt spannend und möchte hier offizielle um Mithilfe bitten. Stephan hat mich gefragt ob Gold Engel ein Produkt für Bartender/Cocktail Liebhaber ist und die einzige mir sinnvoll erscheinene Antwort auf diese Frage: "Lass Sie selbst entscheiden!". Aus diesem Grund habe ich Stephan angeboten, 20 Flaschen Gold Engel (Aller Wahrscheinlichkeit noch ungelabelt) an die Leser von JRGMYR zu verlosen.

Natürlich habe ich dieses ehrbare Vorhaben mit einer dunklen Absicht gekoppelt. Um an der "Verlosung" teilzunehmen, muss der geneigte Leser sich  h i e r  (oder links am Rand) in meinem "Liquid Letter" eintragen. Ich habe vor einen ,Alt Deutsch:"Newsletter", aufzubauen und nutze die Gunst der Stunde aus, dieses Anliegen hinterhältig mit der Verlosungsteilnahem zu verbinden.

Wer sich bis Sonntag, 25.4.2009 in den Liquid Letter einträgt, nimmt an der Verlosung der 20  Flaschen teil (insofern dort auch eine brauchbare postalische Anschrift vermerkt ist). Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Wenn alles klappt, wird Stephan am Montag/ Dienstag versenden.  Ich fände es spannend, wenn die "Gewinner" Ihre Meinung hier als Kommentar oder Sonstwie kundtun.

Desweiteren würde ich mich über Elderflower Rezepte in den Kommentaren freuen, um diese dann mit Gold Engel ausprobieren zu können.

Also:

  • Zur Teilnahme an der Verlosung den Liquid Letter hier abonnieren
  • Bitte Elderflower Rezepte als Kommentar posten, um Testreihe fortzusetzen.
  • Bei "Gewinn" bin ich auf die Meinung gespannt.

Disclosure:
  • Der Author dieser Zeilen steht im verwandschaftlichen Verhältniss zum Inhaber des hier masslos angepriesenen Produktes.
  • Der Author wurde "gekauft". Neben ca. 700ml Freiware wurden den Paketen zwei Playmobil Kreuzritter beigelegt.