18.01.2013

Eine Empfehlung: Schumacher Meister Werner Klapper - die gute Schuh Reparatur • Hamburg

Schuhe - 9 - 8 - 11 Jahre alt.JPG

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Vier, fünf mal im Jahr überkommt mich eine besondere Freude. Kein euphorisches Glücksgefühl. Eher eine ruhige, tief sitzende Zufriedenheit. Das mag sonderbar klingen, denn ich darf diesen Glückszustand oft mit bis zu einigen hundert Euro bezahlen. Aber es gibt Dinge, die zahlt man gerne, denn Sie sind jeden Cent wert.

Dieses Gefühl überkommt mich, wenn ich die Handwerksarbeit von Werner Klapper in den Händen halten darf. Ein, zwei Wochen zuvor habe ich dann einige Paar rahmengenähter Herren Schuhe bei Ihm abgeben und nach dieser Wartezeit halte ich verwundert und erfreut "neue" Schuhe in der Hand.

Gut ausgeführte, echte Handwerksarbeit macht mich auf eine ganz besondere Art glücklich und zufrieden. Das Gefühl ist schwer zu beschreiben. Es ist sehr selten geworden, viel zu selten.

Auf dem Bild oben sehen Sie drei von meinen ich glaube elf Paaren Herrenschuhen. (Mehr gibt mein Schrank nicht her). Ich habe fast alle Schuhe bei Ladage & Oelke gekauft, den ich habe bislang noch niemand kompetenteren als Herren Franck diesbezüglich kennen gelernt. Meist kommt ein Paar pro Jahr dazu. Was Schuhe angeht lege ich keinen Wert auf Moden. Im Sommer gibt es in der Regel ein Paar Bootsschuhe und ein Paar Segeltuch Schuhe dazu. Diese müssen alle zwei Jahre erneuert werden. Aber rahmengenähte Schuhe kauft man für Jahrzehnte. Die Schuhe liegen in der Regel zischen 400,00 und 600,00 €, selten mehr (wobei da nach oben eine Menge Luft wäre).

Vor gut 15 Jahren habe ich mein erstes Paar gekauft. Nachdem  mir ein Gast im ATLAS ein Buch über rahmengenähte Schuhe geschenkt hat. Das erste Paar waren sehr schlichte, mittelbraune Halbschuhe. Es gibt Sie immer noch, die Patina macht Sie zu etwas ganz besonderem. Bei guter Pflege, Schuhlöffel und Leisten sind hier unverzichtbar, bedürfen die Schuhe ein bis zweimal im Jahr die Konsultation eines Schumacher Meisters - seit nunmehr mehr als 11 Jahren Werner Klapper.  So ein Besuch liegt irgendwo zwischen 40 und 80 € pro Paar und wird Ihnen die Freuden Tränen in die Augen treiben (ich habe es mittlerweile unter Kontrolle…)

Mich beeindruckt der überarbeitete Zustand immer wieder: Die Schuhe links sind 9 Jahre alt. Die Braunen in der Mitte ca. 7  Jahre und das Paar rechts ca. 11 Jahre alt.  Und sie sehen aus wie neu.

Jedes Paar wird in der Regel ein bis zweimal die Woche getragen, meistens werden die Schuhe, wenn es die Zeit zulässt, nach den ersten 8 - 10 Stunden des Tages, bevor es in die Nachtschicht geht, gewechselt. Hohe Beanspruchung, für einen Handwerksmeister kein Problem. 

Spätestens wenn Sie Werner Klappers Meisterwerkstatt besucht haben, werden Sie verstehen das Sie hier Ihre Schuhe in Best mögliche Hände gegeben haben. Kein Firlefanz, kein Schnick Schnack, kein Life Style. Es geht hier um etwas sehr wichtiges: Um Ihre Füße. Die Ihnen 12 und mehr Stunden am Tag treue Dienste leisten sollen. 

Schuhmacher Meisterbetrieb Klapper

Werner Klapper

Rothenbaumchaussee 7

20148 Hamburg

Tel. +49 40 442 718

 Bei den Öffnungszeiten bin ich mir nicht ganz sicher. Es geht früh los aber ich glaube um 16.00 Uhr schließt der Laden.

 

Die Schuhe kaufe ich in der Regel bei Ladage & Oelke in Hamburgs Innenstadt. Allein der Besuch dieses unglaublich schönen Ladens wird Sie beeindrucken. Sollten Sie das bislang in Hamburg nicht getan haben, verspreche ich Ihnen, es wird Sie beeindrucken. Schuhe gibt's im ersten Stock. Herr Franck, Geschäftsführer und absoluter Schuh Liebhaber, hat mittlerweile noch ein zweites Ladengeschäft in den Colonaden eröffnet, was sich ausschließlich dem Schuh widmet: Crossford's Number One. Gönnen Sie sich anständige Schuhe und einen guten Schumacher. 

 

Ladage & Oelke

Neuer Wall 11

20354 Hamburg

Tel. +49 40 34 14 14

www.ladage-oelke.de

 

 

CROSSFORD'S NUMBER ONE

Colonaden 21

20354 Hamburg

Tel. +49 40 25 31 56 72

www.crossfords.de