22.05.2013

"Good Night, and Good Luck" Musik fürs Trinken, Anzüge für Trinker, Rauchen für coole Hunde.

Ich möchte Musik empfehlen. Fürs Trinken. Fürs Rauchen. Für die Bar. Filmmusik. Klingt grausam - oder? 

Unter der Regie von George Clooney entstand 2005 der Schwarz-Weiß-Film GOOD NIGHT,  AND GOOD LUCK. Ich habe diesen Film genossen.

Der Handlungstrang des Streifens ist reale Geschichte. Der CBS  TV Reporter Edward R. Murrow legt sich in den 50er Jahren mit dem US Senator Joseph McCarthy an. Kritik an seiner "kritischen" Kommunisten Hetze. Und es bewegt sich was. Soweit so gut. Interessante Geschichte. Aber am Ende: Politik - nichts für die Bar. Weltliche Problem - nichts fürs Nachtleben.

Wenn Sie allerdings ein Fabel fürs Nachtleben haben, für guten Jazz, Scotch, unglaubliche Anzüge und es immer noch bedauern, das Sie aufgehört haben zu Rauchen, dann wird Ihnen dieser Film unglaubliche Freude bereiten. 90 Minuten absolute Wohltat fürs Auge und die Ohren. 

Selten haben Männer besser Anzüge in  einem Film getragen - Vorsicht: Sie werden nach dem Genuss des Streifens viel Geld bei dem Mass Schneider Ihres Vertrauens ausgeben - und ich kann Sie verstehen. Grauer Glencheck . Und Nadelstreifen mit einfarbiger Weste. Uh. Ha. Die Kragen der Anzüge und Hemden - vergessene Vielfalt. Termin beim Lieblingsschneider steht. Das schönste an der Versuchung ist Ihr nachzugeben! 

Nie. Nie. Niemals (!) wurde schöner und ansehnlicher in einem Film geraucht. Standing Ovations. Ich sollte wieder anfangen. 

Trinken. Ja, über das Trinken müssen wir reden. So wie es hier perfektioniert ist.  Es geschieht eher beiläufig. Aber gerade das macht es so unglaublich beneidenswert. Es wird nicht über das Trinken geredet. Es wird gemacht. Getrunken. Scotch. Wer am Ende der Coolness Evolutionskette steht: TRINKT ! Schlicht, pur und ohne Gerede, aber bei Gesprächen. 

Und dann ist da die Musik. Dieses Album. DIANNE REEVES. Jazz. Aufgenommen durch Zigaretten Rauch in Schwarz und Weiß.  Da wünscht man sich eine Flasche Scotch am Schreibtisch. Einen großen Tumbler, eine Tür um den Rest der Welt draussen zu lassen. Jacket aus, Füsse auf den Schreibtisch und Krawatten Knoten gelockert...

Es ist 10.44 Uhr. Morgens. Ich sollte jetzt trinken, rauchen und die Welt geniessen...

Album: Good Night, and Good Luck, Diana Reeves

Film: Good Night, and Good Luck