5 Dec 2012

Size matters - Überraschung an der Perlwein Front - Kauf Empfehlung für den Festtags Champagner - Mr. T's Champagne Madness

Foto

Vergangene Woche wurde ich angenehm überrascht. Der Löwe feierte am 30.11.2012 seinen 5. Geburtstag. Wir hatten überlegt, wie wir das feiern sollten? Und letzt endlich bin ich zu dem Entschluss gekommen, es nicht zu feiern. Man soll sich auch nicht zu wichtig nehmen. Zehn Jahre, da lässt man es knallen. Aber Fünf? Ist ja gerade erst sozusagen kurz nach der Eröffnung. 

Also einigte ich mit Herrn Kappes darauf, das wir einfach mal schauen, wer da kommt. Wenn es ein bekanntes Gesicht ist, geben wir mal ein Glas Champagner aus. Ich bewaffnete mich mit einigen Magnum Flaschen Bollinger und Punkt acht schickte mir Herr Kappes die ersten Stammgäste. In der Regel trinke ich nicht während der Arbeit, aber Regeln sind dazu da, gebrochen zu werden.

*Prost* 

Vielleicht ist es der snobistische Mythos, die Legende der selbsternannten Wein und Champagner Kenner, das alles aus Magnum Flaschen besser schmeckt. Ich verfiel diesem Mythos prompt. Ich hatte in den letzen Wochen diverse Bollinger getrunken (natürlich NIE ! während der Arbeit *räusper*) und dieses erste Glas aus der Magnum fiel mir angenehm anders auf. Kein großer Unterschied. Aber ein feiner. Runde Perlage, etwas mehr Körper. Vielleicht war ich auch nur in Champagner Laune? Was auch immer. Ich brauchte noch ein Glas. "Cross Check" sozusagen.

Der Abend nahm einen ungeahnten Verlauf. Die Bar  füllte sich stark mit bekannten Gesichtern, eine Bollinger Magnum nach der anderen gingen über den Tresen. Es kam Schwung in den Abend. Warum auch nicht. Es war ja Geburtstag. Spontane Feier. Eh die Besten! 

Die Kellermeister signalisierten "Bollinger Magnum AUS!". Verdammt - Ich war voll auf "Großflasche". Diverse Lasalle Magnum wurden hochgetragen. Dieses großartige Cuvée - Löwen Hausmarke -  hat noch nie wirklich enttäuscht. In der Großflasche erst Recht nicht. Korken knallten um mich rum. Geht doch!

Beim erneuten Griff in den Champagner Kühlschrank fielen mir zwei Flaschen Doppel Magnum Pol Roger Extra Cuvée de Réserve "White Foil" auf. Das Standardard Cuvée aus diesem Geschichtsträchtigen Champagner Haus. "Warum eigentlich nicht?" dachte ich mir und öffnete eine dieser Doppel Magnum Flaschen.

Da war Sie - die Anfangs erwähnte "angenehme Überraschung". Das Standard Cuvée von Pol Roger hat sich in diesem Jahr eh schon angenehm hervorgetan.

Auch wenn es sich die größeren Häuser ungern eingestehen möchten, schwanken Ihre Cuvées von Jahr zu Jahr ein wenig, gerade wenn Sie einen Anspruch von Qualität verfolgen. Vor gut zwei Jahren hat mir Pol Roger eine Zeit lang nicht gefallen, aber die aktuellen Abfüllungen, seit gut einem Jahr, glänzen mit einer tollen Frische. Guter Champagner zu gutem Preis Leistungs Verhältnis.

Der Schluck aus der Doppelmagnum war eine Offenbarung. Ein riesen Unterschied zum Standard Cuvée. Sicherlich spiegelte sich das Grund-Cuvée im Schluck wieder. Doch viel mehr Körper, Reife, feine Perlage. Ein großer, großer Trinkgenuss, zu einem unglaublich guten Preis (Wenn man sich mit der Tatsache angefreundet hat, das eine 3 ltr. Flasche Grundsätzlich etwas "teuer" ist).

In kürze stürzen wir uns alle in Champagner lastige Feiertage. Wer also mit dem Gedanken spielt vier oder mehr Flaschen Perlwein für einen Abend zu kaufen, sollte sich auf die Suche nach einer Doppelmagnum Pol Roger Extra Cuvée Réserve "White Foil" begeben

Belohnen Sie sich zu den Feiertagen mit einer Doppelmagnum Pol Roger. (Und kaufen Sie zum Vergleich eine 0,75 ltr Flasche dazu - ein beeindruckendes Lehrstück "Reifeprozeß") - Es lohnt sich. Und außerdem ist es verdammt sexy - so eine 3 Liter Flasche auf der Festtafel. Das hat Klasse - so wie Sie! 

Der Form halber sei erwähnt das Sie diese Prachtflasche nicht in jedem  herkömmlichen Haushaltskühlschrank kalt stellen können - aber das machen sie schon.

Ich habe gerade einige Doppelmagnums für den Löwen nachbestellt. Und sollten wir diese nicht bis zum 20.Dezember 2012 verkaufen, haben Sie die einmalige Change diesen Champagner aus der Doppelmagnum Glasweise zu trinken.

Am Donnerstag, dem 20.12.2012, findet im Le Lion "Mr. T.'s Champagne Madness" statt. Ein schwungvoller Ausklang der Adventszeit. Viele große Champagner zu kleinen Preisen. Sozusagen "Vorweihnachtliches Perlwein-Inferno". Herr T. und meine Wenigkeit werden im Smoking den Abverkauf des Champagnerkühlschranks steuern, belebende Musik ist organisiert,  späterer Tanz nicht ausgeschlossen.  Danach kann Weihnachten kommen. Müssen wir an dieser Stelle erwähnen das wir in den Weltuntergang hinein-feiern? Es wäre doch schrecklich, wenn die Welt mit einem gefülltem Champagner Kühlschrank unter geht - oder etwa nicht? 

An dem Abend nimmt das Le Lion keine Tischreservierungen an, Sie können sich aber für die Gästeleiste unter bar @ lelion.net anmelden.

Und vergessen Sie nicht Ihre Doppelmagnum  "POL" für die Feiertage zu bestellen. Freue mich auf Feedback und Verkostungsnotizen. Und auf ein Tänzchen zum Weltuntergang im Löwen.

No comments:

Post a Comment