05.12.2012

Size matters - Überraschung an der Perlwein Front - Kauf Empfehlung für den Festtags Champagner - Mr. T's Champagne Madness

Foto

Vergangene Woche wurde ich angenehm überrascht. Der Löwe feierte am 30.11.2012 seinen 5. Geburtstag. Wir hatten überlegt, wie wir das feiern sollten? Und letzt endlich bin ich zu dem Entschluss gekommen, es nicht zu feiern. Man soll sich auch nicht zu wichtig nehmen. Zehn Jahre, da lässt man es knallen. Aber Fünf? Ist ja gerade erst sozusagen kurz nach der Eröffnung. 

Also einigte ich mit Herrn Kappes darauf, das wir einfach mal schauen, wer da kommt. Wenn es ein bekanntes Gesicht ist, geben wir mal ein Glas Champagner aus. Ich bewaffnete mich mit einigen Magnum Flaschen Bollinger und Punkt acht schickte mir Herr Kappes die ersten Stammgäste. In der Regel trinke ich nicht während der Arbeit, aber Regeln sind dazu da, gebrochen zu werden.

*Prost* 

Vielleicht ist es der snobistische Mythos, die Legende der selbsternannten Wein und Champagner Kenner, das alles aus Magnum Flaschen besser schmeckt. Ich verfiel diesem Mythos prompt. Ich hatte in den letzen Wochen diverse Bollinger getrunken (natürlich NIE ! während der Arbeit *räusper*) und dieses erste Glas aus der Magnum fiel mir angenehm anders auf. Kein großer Unterschied. Aber ein feiner. Runde Perlage, etwas mehr Körper. Vielleicht war ich auch nur in Champagner Laune? Was auch immer. Ich brauchte noch ein Glas. "Cross Check" sozusagen.

Der Abend nahm einen ungeahnten Verlauf. Die Bar  füllte sich stark mit bekannten Gesichtern, eine Bollinger Magnum nach der anderen gingen über den Tresen. Es kam Schwung in den Abend. Warum auch nicht. Es war ja Geburtstag. Spontane Feier. Eh die Besten! 

Die Kellermeister signalisierten "Bollinger Magnum AUS!". Verdammt - Ich war voll auf "Großflasche". Diverse Lasalle Magnum wurden hochgetragen. Dieses großartige Cuvée - Löwen Hausmarke -  hat noch nie wirklich enttäuscht. In der Großflasche erst Recht nicht. Korken knallten um mich rum. Geht doch!

Beim erneuten Griff in den Champagner Kühlschrank fielen mir zwei Flaschen Doppel Magnum Pol Roger Extra Cuvée de Réserve "White Foil" auf. Das Standardard Cuvée aus diesem Geschichtsträchtigen Champagner Haus. "Warum eigentlich nicht?" dachte ich mir und öffnete eine dieser Doppel Magnum Flaschen.

Da war Sie - die Anfangs erwähnte "angenehme Überraschung". Das Standard Cuvée von Pol Roger hat sich in diesem Jahr eh schon angenehm hervorgetan.

Auch wenn es sich die größeren Häuser ungern eingestehen möchten, schwanken Ihre Cuvées von Jahr zu Jahr ein wenig, gerade wenn Sie einen Anspruch von Qualität verfolgen. Vor gut zwei Jahren hat mir Pol Roger eine Zeit lang nicht gefallen, aber die aktuellen Abfüllungen, seit gut einem Jahr, glänzen mit einer tollen Frische. Guter Champagner zu gutem Preis Leistungs Verhältnis.

Der Schluck aus der Doppelmagnum war eine Offenbarung. Ein riesen Unterschied zum Standard Cuvée. Sicherlich spiegelte sich das Grund-Cuvée im Schluck wieder. Doch viel mehr Körper, Reife, feine Perlage. Ein großer, großer Trinkgenuss, zu einem unglaublich guten Preis (Wenn man sich mit der Tatsache angefreundet hat, das eine 3 ltr. Flasche Grundsätzlich etwas "teuer" ist).

In kürze stürzen wir uns alle in Champagner lastige Feiertage. Wer also mit dem Gedanken spielt vier oder mehr Flaschen Perlwein für einen Abend zu kaufen, sollte sich auf die Suche nach einer Doppelmagnum Pol Roger Extra Cuvée Réserve "White Foil" begeben

Belohnen Sie sich zu den Feiertagen mit einer Doppelmagnum Pol Roger. (Und kaufen Sie zum Vergleich eine 0,75 ltr Flasche dazu - ein beeindruckendes Lehrstück "Reifeprozeß") - Es lohnt sich. Und außerdem ist es verdammt sexy - so eine 3 Liter Flasche auf der Festtafel. Das hat Klasse - so wie Sie! 

Der Form halber sei erwähnt das Sie diese Prachtflasche nicht in jedem  herkömmlichen Haushaltskühlschrank kalt stellen können - aber das machen sie schon.

Ich habe gerade einige Doppelmagnums für den Löwen nachbestellt. Und sollten wir diese nicht bis zum 20.Dezember 2012 verkaufen, haben Sie die einmalige Change diesen Champagner aus der Doppelmagnum Glasweise zu trinken.

Am Donnerstag, dem 20.12.2012, findet im Le Lion "Mr. T.'s Champagne Madness" statt. Ein schwungvoller Ausklang der Adventszeit. Viele große Champagner zu kleinen Preisen. Sozusagen "Vorweihnachtliches Perlwein-Inferno". Herr T. und meine Wenigkeit werden im Smoking den Abverkauf des Champagnerkühlschranks steuern, belebende Musik ist organisiert,  späterer Tanz nicht ausgeschlossen.  Danach kann Weihnachten kommen. Müssen wir an dieser Stelle erwähnen das wir in den Weltuntergang hinein-feiern? Es wäre doch schrecklich, wenn die Welt mit einem gefülltem Champagner Kühlschrank unter geht - oder etwa nicht? 

An dem Abend nimmt das Le Lion keine Tischreservierungen an, Sie können sich aber für die Gästeleiste unter bar @ lelion.net anmelden.

Und vergessen Sie nicht Ihre Doppelmagnum  "POL" für die Feiertage zu bestellen. Freue mich auf Feedback und Verkostungsnotizen. Und auf ein Tänzchen zum Weltuntergang im Löwen.

03.12.2012

The perfect (Repeal Day) drink: The 18th Century Style RYE N' DRY Highball

Rye and Dry with Old Potrero 18th Century Style Rye at our BOILERMAN BAR • Hamburg

Two month ago, our company "Lion Barbetriebe GmbH" opened a second bar in Hamburg: THE BOILERMAN BAR - Highballs & Music.

Writing this, I realized that I never even drop one single word about this new bar on my blog till today. Wow. Opening Le Lion I "spammed" all Social Media channels with my new bar - I even started my own "how I build the bar" Blog in cooperation with Mixology Magazin at www.barbaublog.de.

So, things have changed. I have learned a few social media lessons and I think, it is not any longer about me, spreading the word. It is about our guest and customers. Finally - compared to six - seven years ago, social media has reached most of the people which brings us back to an outstanding situation: The only thing we have to do is DELIVER GREAT WORK. People will talk about it - if they like it. It's not my Job any more...

So, we finally can concentrate on what we can do best again: Serving Drinks and make people happy.

I LOVE the BOILERMAN BAR from the first day we open it. The new Team around Andrej Busch: Friedrich, Adrian, Kai Philipp, are doing an amazing job - and looks like people in Eppendorf really enjoy our neighborhood dive bar.

And I promise, some day, if I find the time, I will talk a little bit about the concept and all this. It is not a classic bar. We mainly serve Highballs. It is all about Highballs. We even have NO Shakers in the Bar. So no classic shaken drinks are served. Next to Highballs our focus is American Whiskey. So you can enjoy lots of Bourbon and Rye at the BOILERMAN Bar. As a shot. Which we highly recommend in company with one of our bottled beers. An Indian Pale Ale from Munich for example. Amazing.

Or you choose your "serve", how you like to enjoy your American Whiskey. As a Manhattan, a Julep, an Old Fashioned, a Sour or as a Highball. In THE BOILERMAN BAR we see this Drinks more than a category of service style and I have the feeling that we are damn right with it.

In the last two month I received a few calls and emails from other bartenders in Hamburg. They ask me "What the hell is a RYE N' DRY?" People asking for it, had this at THE BOILERMAN BAR and it is one of our best selling Highballs. And it is super simple. It is Rye Whiskey and Ginger Ale. In a Highball Glass (no, it is NOT a long drink glass) served as a Highball (which is NOT a long drink).

It is simply called Rye 'n Dry after the Ginger Ale product and company which became very famous during prohibition. "CANADA DRY PALE GINGER ALE - The Champagne of Ginger Ales!"

Quoting the companies history it shows, that this company has become very successful during prohibition :"Canada Dry's popularity as a mixer began during Prohibition, when its flavor helped mask the taste of homemade liquor."

So, if you are planing to "celebrate" Repeal Day - a Rye and Dry should not be missed for an authentic menu!

Enough history - going back to DRINKING 2012:

I love simple drinks. Two Ingredients is my personal KING's category. For sure, it is all about the "hidden" Ingredients. Like ice and the knowledge of the bartender. That is, what it is all about. As a good bartender you should impress people with a two ingredients drink - not with five or more.

Sometimes, very rare, you find a drink reaching this level. Checking out the Old Potrero 100% Straight Rye 18th Century Style as a Rye and Dry Highball Service, I discovered one of this KILLER DRINKS.

AMAZING!

The story of the 18th Century Style Edition of Potrero Rye Whiskey is already a good reason to buy yourself a bottle of one of the best Rye Whiskeys I have tasted so far. 100% Rye. Old Style Barrel manufacturing, powerful ABV.

Having this wonderful Rye as a Highball, with a splash of Ginger Beer, you all of a sudden have one of the best drinks ever in your hand.

But, I have to warn you:

A bottle is min. 70,00 € and up. And after one 18th Century Potrero Rye n' Dry you will be addicted!

Think, before you try this, if you really can afford such a your new favorite drink. Because I promise you, you will love it!

--
Addition: Some people asked me for the Ginger Ale I have used. At THE BOILERMAN BAR and LE LION • Bar de Paris we currently use THOMAS HENRY GINGER ALE.