06.08.2012

Der Club de Cantineros: Berufung Bartender und die Wiederentdeckung eines wahren Daiquiri Klassikers: Santa Marta



Vor mehr als zwei Jahren habe ich im "Tower" gesessen. Hamburger Bartender wissen was damit gemeint ist:  Das turmförmige Hochhaus an der Hindenburgstrasse mit dem Fledermaus-Logo auf dem Dach - der Sitz von Bacardi Deutschland. Und ich stieß auf offene Ohren!

Seit mehr als einem Jahrzehnten schlummern Schätze aus Kuba und anderen Ländern aus den 20er bis 60er Jahren in meinem Bücherregal und alle "sprechen" seiner Zeit von einer legendären Bartender Vereinigung, dem "Club de Cantineros". Selbst Trader Vic nennt den Club de Cantineros eine Wiege seiner Tiki - Rum - Drink Kultur. Die kubanischen Bartender von 1924 bis 1959 gehörten zu den besten der Welt. Und es gab eine natürliche Verbindung zum Hause Bacardi - den bevor das Haus Bacardi zwangsweise nach der Machtübernahme durch Fidel Castro Kuba verlasen musste, war es einer der größten Förderer dieser professionellen Bartender.

So konnte ich vor zwei Jahren Bacardi Deutschland für das Projekt Club de Cantineros begeistern und seitdem haben Yvonne Naber, Steffen Lohr, Thorsten Husmann und meine Wenigkeit ein kleines Projekt daraus entwickelt. Und in diesen Wochen starten wir in die zweite Runde, was mich sehr freut.

Im letzten Jahr habe ich die Geschichte des Club de Cantineros (CdC) Revue passieren lassen und zusammen mit der CdC Task Force im  Bacardi Speakeasy  und auf den Bühnen zum Bar Convent 2011 interessierten Bartendern vorgetragen.

Und je tiefer man sich in die Geschichte des Clubs "gräbt" um so mehr wird klar: Ziel der damaligen Organisation war es, den Beruf des Bartenders zu einer angesehnen, ernsthaften Profession auszubauen. Was dem CdC auch bis zur Revolution in unglaublichem Umfang gelungen war.

Diesen Gedanken im Kopf, die Förderung der Berufung Bartender, haben Thorsten Husmann, Steffen Lohr und Herr Meyer ein neues Konzept für das zweite Jahr geschmiedet. Wir wollen in mehreren Treffen im gesamten Land professionelle Bartender zusammenbringen und uns über unsere Berufung austauschen. Yared Hagos und Philip Bischoff konnten als Gastredner gewonnen werden. Sie werden den Kollegen von Ihrer Arbeit erzählen. Von Ihren Alltag, Ihrer Selbstständigkeit, Ihrem Job, Ihren Aufgaben, den ups and downs unserer, ihrer Berufung. Dabei bilden Ihre Vorträge nur die Inspiration für ein späteres Q&A.

Wir wollen durch das Land ziehen und über die "Berufung Bartender" berichten, Kollegen zusammenbringen und Sie erzählen lassen. Zuhören, Anregungen sammeln und dann, wo möglich, Hilfestellungen und Anregungen zu geben.

In Kürze geht es los, die ersten Einladungen gehen die Tage raus. Unser Blog bekommt ein kurzes Facelifing und wird das alte, neue "Zuhause" des Club de Cantineros. Wer, wie wir, in der Berufung Bartending mehr sieht als einen unbedarften Aushilfsjob, eine echte Profession, ist eingeladen, uns im Blog oder auf unserer Facebook Page zu folgen, oder sich hier für unseren Club de Cantineros eMail Verteiler einzutragen.

Ich freue mich auf kommende Jahr CLUB DE CANTINEROS. Und es gibt etwas aus unserem ersten Jahr, was mich besonders stolz macht: die Wiederentdeckung der Daiquiri Variante SANTA MARTA.

Im Club de Cantineros Blog hatte ich hier erstmals zum SANTA MARTA geschrieben: SANTA MARTA - ein echter Cantinero!

Ich habe diesen Drink aus der Bibel der Cantineros von 1948 ausgegraben und er ist simple und elegant. Und was mich wirklich freut, man findet Ihn auf immer mehr Barkarten. Es scheint, das die Perfektion der alten Kubanischen Bartender nicht nur mich beeindruckt hat.

Ich hoffe in Kürze, beim Club de Cantineros - Steffen Lohr und ich freuen sich!

Jorge, Cantinero




Email Verteiler Club de Cantineros

* indicates required