14.02.2012

Joe Gilmore und der Moon Walk Cocktail

Es gibt Momente im Leben, da beraubt einen das "Tagesgeschäft" um die wirklich wichtigen Ereignisse.

Erik Lorincz hatte mir etwas kurzfristig eine email geschickt. Es galt die Auszeichnung unser Jury Arbeit der Mixology Bar Awards an den Preisträger (Lebenswerk) Joe Gilmore zu überreichen.

Zum ersten mal hatte ich von Herr Gilmore  und seinem Moonwalk Cocktail bei der trinklaune bereits 2009 gelesen. Und Gregor Scholl brachte ihn zurück ins Gedächtnis, als  er Ihn als Nominierten für den "Lebenswerk" Preis vorschlug. Es gab von Seiten der Jury nicht wirklich viel zu bedenken. Joe Gilmore, Jahrgang 1922, heute stolze 94 Jahre alt, hat wie kein anderer Bar Geschichte geschrieben.

Nun hatte Eric es heimlich organisieren können: Joe hatte zum Aperitife morgen im Savoy zugesagt und ohne sein Wissen wurden vier Generationen Savoy Bartender und Freunde aus dem In und Ausland eingeladen. Leider habe ich es nicht organisieren können, diesen Tag für eine Stippvisite nach London frei zu machen. Wird man so einen Moment jemals wieder erleben können? Wahrscheinlich nein.

Zum Glück hat jemand diesen Moment festgehalten.

Ladies and Gentleman, nach etwas mehr als  40 Jahre, nachdem sich Neil Armstrong per Brief bei Joe für diesen Drink bedankte, wird der MOON WALK noch einmal vom ältesten lebenden Savoy Bartender gemixt. Mr. Gilmore hatte seiner Zeit den Drink "vorgemixt" mit Champagner und Gläsern nach Houston geschickt.

“The cocktail was a mix of grapefruit juice, Grand Marnier, champagne and rose water. The Savy sent it off in a flask and I received a letter back from Neil Armstrong thanking us and saying it was the first drink they had when they came out of quarantine.” – Joe Gilmore"