17.01.2012

Willkommen in Hamburg: DIAGEO verlegt Firmensitz Deutschland von Wiesbaden nach Hamburg

Frühjahrsempfang DIAGEO Deutschland, 17.1.2011 . 20th up - Hamburg

Die Welt Online berichtet schon vergangen Dienstag :"Größter Schnapskonzern der Welt zieht an die Elbe". Und somit war es klar, was DIAGEO heute offizielle zu verkünden hatte:

DIAGEO Deutschland wird seinen Firmensitz nach Hamburg verlegen. Das freut mich, Herzlich Willkommen!

Von derzeit 60 Mitarbeitern in Wiesbaden soll der Stamm in Hamburg bis Ende das Jahres auf nahezu 90 aufgestockt werden. Außerdem wird DIAGEO, wie schon im vergangenen Jahr, seinen Außendienst weiter aufstocken.

Geplant ist der Umzug derzeit August 2012. Laut Geschäftsführer Markus Kramer hat man derzeit drei Objekte in Hafen Nähe in der End-Auswahl. Eine angedachte Location sind z.B.  die "Tanzenden Türme" an der Reeperbahn 1 - wobei noch keine Verträge unterschrieben seien.

Hamburg sei der ideale Standort - so Kramer. Mit seiner Logistik und dem Hafen ein wichtiges Drehkreuz in Europa. Fantastische Anbindungen an Agenturen und Dienstleister. Sehr attraktiv, um die besten Mitarbeiter zu gewinnen, und mit seinem Nachleben am Puls der Trends (Anmerkung des Autors - Dank der Linie I.CE gewinnt der Neue Nightlife Distrikte von Hamburg, "BERLIN", selbstverständlich gewaltig...) 

Viel wichtiger aber noch: "Man ist ganz dicht dran an den Kunden". Einer der größten Duty Free Kunden der Welt und die Großen off Trade Häuser wie EDEKA sind da, das muss man anmerken,  gemeint, nicht die charmante kleine Bar, die es sicherlich überall in Deutschland zu unterstützen gilt.

Für Hamburg, der Stadt als solches, sicherlich ein großer Gewinn. Aber auch, und das ist selbstverständlich nicht ganz uneigennützig, für die Bars und Bartender der Stadt. 

Hamburg entwickelt sich zur alkoholischen Hochburg Deutschlands - mit großen Spielern wie BACARDI, BORCO und jetzt Diageo, aber auch dem Milliarden schweren Gebrüdern Heinemann und anderen großen und mittelgroßen Playern der Branche. Was nun haben wir davon? 

Ein weiterer global Player unserer Branche in der Hansestadt wird auch in unseren Bars für guten Umsatz sorgen. Den schließlich geht man Abends, mit Kunden und Gästen, vor die Tür und möchte die Marken erleb-bar machen. Events etc. brauchen Bartender und solche Jobs werden in der Regel auf der Vertrauensbasis des persönlichen Kontakts vergeben. Das kennen Hamburger Bartender schon seit Jahren aus der guten Zusammenarbeit mit Häusern wir Bacardi oder Borco. 

Spätestens mit dem Zuzug vom größten Global Player DIAGEO ist Hamburg die alkoholische Hauptstadt unseres Landes geworden und wird darüber hinaus auch International an Bedeutung gewinnen.

Das sind alles gute Zeichen für die Bartender und Bar Owner der Hansestadt. Freuen wir auf viele nationale und internationale Freunde des Hauses DIAGEO die in Zukunft die Bars und Tender der Stadt fordern und fördern werden.