03.03.2011

HAT BARTENDERS Day - Jetzt Sonntag, Berlin, Stagger Lee :"Innen gut, aussen mit Hut!"

Meine Herren, was war das eine Aufregung. Christina Schneider hatte mir hier im Mixology Blog bei der Frage nach dem Ups and Down in der Branche ein wenig aus der Seele gesprochen. Downs: "Bartender die Hüte in geschlossenen Räumen tragen"...

Nun will ich unsere Hut Fetischisten gleich etwas Wind aus den Segeln nehmen. Selbstverständlich soll jeder machen was er will. Und selbstverständlich gibt es Personen, die so etwas tragen können. Herrn Heuser kann ich mir eigentlich nur mit Ht hinter der Bar vorstellen. Und Herr Etzold. COCO ohne Hut? lächerlich! Halb Frankfurt ist ohne Mütze am Brett nur schwer vorstellbar...

Und dennoch danke ich Frau Schneider, das ganze mal wieder ins rechte Licht gerückt zu haben. Denn so grundsätzlich finde ich die eine oder andere Schiebermütze hinter der Bar nicht passend. Manchmal wirkt es dann doch zu aufgesetzt. Die Mütze allein macht noch keinen guten Drink und erst lange keinen guten Bartender.

Aber, wie gesagt, jeder wie er will. Am Ende des Tages will ich hier niemandem etwas vorschreiben - aber den Denkanstoss, ob die Kopfbedeckung nun während der Arbeit so Sinn macht, sei gelobt.

Kurz nachdem ich meine Sympathie für Frau Schneiders Meinung auf Facebook kund tat, begann der Sturm im Wasserglas. Emotionen kochen hoch, "Mann" füllte sich auf den Schlips getreten. Da half nur eins. Die Special Forces. Die DEUTSCHE SCHANKKELLNER UNION kein Verein war gefragt.

Kurzer Hand konnten Herr Groll und Herr Etzold von der Notwendigkeit eines HAT BARTENDERS DAY überzeugt werden. Einem Feiertag für den Bartender MIT Hut, in einer BAR. Und den gilt es nun am kommenden und an zukünftigen ersten März Sonntagen in Berlin zu feiern.

Sie sind herzlich eingeladen, uns an diesem Sonntag ab 20.00 Uhr ins STAGGER LEE zu folgen. Einlass nur mit HUT. Anmeldung gerne hier: HAT BARTENDERS DAY

Sven Sudeck von BORCO MARKEN IMPORT war so freundlich, uns einen HÜTCHENSPIELER zu sponsoren. Mehr folgt, wird aber nicht verraten.  Wir freuen uns, auf einen entspanntes Come Together in Berlin. Die Deutsche Schankkellner Union und Borco/Sierra/Milenario laden ein.