03.01.2011

Obsession: I don‘t work, I just play the whole day long! Mr. Nese: Vorbild 1/2011




Im Prinzip lief alles nach „Plan“. Gut, ich bin ca. eine Stunde später als geplant im bureau angekommen, aber letztendlich war ich um kurz nach 21.00 Uhr da. Emails gelesen, Facebook zwischendurch, die aktuelle FILEMAKER 11 Advanced Version im Shop runter geladen um gleich die Inventur einzugeben, iphone synchronisiert, 10 Bücher verschickt, wieder etwas Facebook. Emails, Facebook, ein, zwei Linkstips gefolgt, RSS Reader gelesen...sozusagen :“eine Stunde zum runterkommen“. 
Dann sollte es losgehen. Die to-do Liste ist unglaublich lang und ich habe mir fest vorgenommen „dran“ zu bleiben. „Stay Focused“-Devise für 2011. Ablenkung ist mittlerweile das Größte Übel von allen. Zu viele kleine Baustellen, zu viele Ideen, zu viele Projekt. Also: FOKUSSIEREN, DRANBLEIBEN, ABARBEITEN. 
Und dann das. Eine Email. Von Herrn T.
Geschätzter Stammgast des Le Lion. Vor gut einer Stunde hatte ich noch seinen Status update auf Facebook gelesen:“Erster Gast im neuen Jahr im Le Lion :)“ und ich dachte mir, herrliches Web 2.0 ... war die ersten 1,5 Stunden also kein Gast in der Bar...
Naja, auf jeden Fall hatte ich plötzlich eine Email von Herrn T im Postkasten. Gerade bevor ich mich „fokussieren“ wollte. Sozusagen beim Schliessen des Web Browers noch erhascht. Herr T. schickte mit einen Youtube link. Den hier eingebeteten Link. Über einen Obsessiven Soda Verkäufer. John Nese, den Eigentümer von Galcos Soda Pop Store in LA.  http://www.sodapopstop.com/
Da war es um mich geschehen. Fokus hin, Fokus her... Ich hab mir das Video zweimal angeschaut. OK, um das hier zu schreiben ein Drittes mal. Ich liebe es. Herr John Nese hat mein Herz erobert. Ich möchte eigentlich in einen Flieger steigen und Mr. Nese in seinem Soda Store besuchen. Ich möchte Q Cumber Soda probieren (vielleicht könnte Xavier das als Reisekosten absetzten?), die Cola Auswahl testen, das Root Beer probieren - alles! . Werde ich diese Woche allerdings nicht schaffen, auch nicht diesen Monat, und ich denke auch nicht dieses Jahr.
Aber Herr Nese, oder vielleicht besser CHOW, oder irgendwie beide, haben mir meinen Tag mehr als gerettet. Ein unerwarteter Motivations Schub. Ich glaube Le Lion ist auf einem guten Weg, aber irgendwie möchte ich mir von Herrn Nese eine, besser zwei Scheiben abschneiden. Das ist meine Schwachstelle. Mit gelebter Passion kann man mich kriegen. Schlimmer noch mit Obsession, mit einer Leidenschaft, die Dich von Kopf bis Fuss einnimmt. I don‘t work, I just play the whole day long!
Ich wünsche also viel Spaß beim Anschauen des Videos. Ich hoffe es knistert in Ihnen wie bei mir. Ein paar Dinge, die ich eigentlich schon wußte, aber mir mal wieder in deutlicher Farbe mit dickem Edding auf die Fahne schreiben werde. z.B.: Sei einzigartig - provide your custumers with something nobody else has. Aber auch der eine oder andere kleine Denkansatz: 


  • Große Marken sind uninteressant. Unterstütze kleine Brands: Fighting for small Business -  Do Business with other business my size . Everbody has found there own nice ...
  • Whats the best Cola ? NY Time: Best Cola ever made is Fentimans Curiosity Cola. Da es gerade hip zu scheint aus verschiedenen „politischen“ Gründen und selbstverständlich wegen etlicher Vertriebsfehler Fentimans zu bashen muss ich mir als Bartender vielleicht einmal kurz wieder vor Augen das allerwichtigste vor Augen holen: Unsere Kunden LIEBEN Fentimans. Und es ist ein fantastisches Produkt. Die Flasche 125 ml ist der Killer. Die Cola sowieso. Thomas Henry und Co hin oder her. Fentimans is it - und wo ein Wille, da ein Weg.
  • Light Produkte sind Schrott. Wer Diät machen will sollte die Hälfte Trinken, dafür was Gutes. - Drink Less - Drink Better!
  • Energy Drinks sind Schrott: Taste Bad, Small Cans, Big prices.
  • Gerolsteiner Water from Germany is it..- :-)
  • The MABI DRINK ... scheint mir ne Top Zutat für die TIKI Welle... (Lansky?)
  • Corn Syrup, Billig Süßmittel löst Allergien aus. Einmal im Jahr bringt COKE eine Koshere Version mit Gelber Kappe. Diese ist mit echtem Rohrzucker, statt mit Corn Syrup (auch wenn es auf der Verpackung anders steht) Der Unterschied ist anscheinend bemerkenswert. Beim nächsten US Besuch werde ich versuchen, eine zu ergattern,
Also, Danke an Herrn T.  Und an CHOW. Und an Herrn Nese. Es lebe die Passion, nein besser noch die Obsession! Jetzt aber zur Inventur - hey, was ist das denn für eine Mail....