08.04.2010

I love Captain Cork - Meine Art Wine Blog !

Henrik Thoma hat mit TVino einen Meilenstein im Wine TV gesetzt.  Wer es allerdings  auch ein wenig verrückter mag, mit einen Einschlag Monthy Phyton, dem sei nunmehr ebenfalls Captain Cork ans Herz gelegt. Der Youtube Channel von Capatin Cork "made my day"






Manfred Klimek ist Captain Cork und seine Artikel auf seinem Blog bereitem mir erstmals seit langem kontinuierliches Lesevergnügen. Ein Blick ins Impressum verrät, der Betreiber ist die Captain Cork GmbH - und ohne weitere Hintergründe zu kennen, erklärt dies eventuelle wie so ein professioneller Auftritt möglich ist. Killer Wein Web 2.0 -> http://captaincork.com

Um Captain Kork zu verstehen: hier ein Auszug aus seinem "Über uns":

An alle Landratten!

Wir, der Captain und sein Team, befinden uns auf großer Fahrt. Unsere Ziele heißen Information und Qualität. Und damit jeder versteht, was damit gemeint ist, hat uns der Captain in einer windstillen Nacht seine klugen Gedanken auf Pergament diktiert.
10 Thesen von CaptainCork:
  1. Der Weinkonsument wird oft manipuliert, getäuscht und um den Genuss gebracht.
  2. Fünfzig Prozent der Weine schmecken den Konsumenten nicht.
  3. Der Konsument wagt keinen Widerspruch, da er glaubt, von Wein nichts zu verstehen.
  4. Der Milliardenmarkt Wein wird nur von einer Handvoll Leuten kontrolliert.
  5. Robert Parker ist der mächtige Einsager einer unwidersprochen agierenden Händlergemeinschaft.
  6. Viele Weinkellner und Journalisten sind ahnungslose Nachplapperer.
  7. Seltene Weine und autochthone Reben gehen verloren.
  8. Großartiges bleibt unentdeckt.
  9. Die Zeit der großen Modeweine ( z. B. Petrus, Valandraud, viele Supertuscans) ist vorbei.
  10. Kleine, fantastische Winzer wollen entdeckt werden.
und hier gehts zu den wie ich finde gelungenen Antworten:


http://captaincork.com/Ueber-uns